Nahaufnahme – Österreichische Autor:innen im Gespräch: Lisa Spalt — Lesung & Gespräch


Die Reihe Nahaufnahme widmet sich dem Schreiben eines/einer österreichischen Autor:in. Dabei sprechen immer zwei Literatur-wissenschaftler:innen und/oder Kritiker:innen mit der/dem jeweiligen Autor:in über ausgewählte Werke und Themen. In der aktuellen Nahaufnahme-Ausgabe treffen die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Julia Grillmayr und der Literaturwissenschaftler Thomas Eder auf die zuletzt mit dem Veza Canetti Preis … Weiterlesen » “Nahaufnahme – Österreichische Autor:innen im Gespräch: Lisa Spalt — Lesung & Gespräch”

Martina Clavadetscher “Vor aller Augen” (Unionsverlag, 2022) — Neuerscheinung Herbst 2022 | Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch & Gespräch


Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge, die Dame mit dem Hermelin, Frauen auf weltberühmten Gemälden von Leonardo da Vinci, Vermeer, Rembrandt, Courbet, Schiele, Munch. Wir sehen ihre Körper, ihre Blicke, ihre Kleidung, gebannt oder verbannt in einen ewigen Augenblick. Doch wer waren sie außerhalb dieses Moments? „Ohne diese Frauen wäre die … Weiterlesen » “Martina Clavadetscher “Vor aller Augen” (Unionsverlag, 2022) — Neuerscheinung Herbst 2022 | Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch & Gespräch”

Georgi Gospodinov “Zeitzuflucht” (Aufbau, 2022) — Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch


„Je weniger Gedächtnis, desto mehr Vergangenheit“, so der bulgarische Schriftsteller Georgi Gospodinov, der in seinem neuen Roman originell und scharfsinnig zeigt, wie schmal der Grat zwischen Utopie und Dystopie ist. Schauplatz ist eine in Zürich angesiedelte „Klinik für Vergangenheit“, die ihren an Alzheimer, Demenz und anderen Arten des Gedächtnisschwundes erkrankten … Weiterlesen » “Georgi Gospodinov “Zeitzuflucht” (Aufbau, 2022) — Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch”

Wien-Budapest-Transit präsentiert: Thomas Perle & Andrea Tompa — Lesungen & Gespräche in Deutsch, Englisch und Ungarisch


Österreichische und ungarische Autor:innen in einen Dialog zu bringen, ist das Ziel der Reihe Wien-Budapest-Transit, die dieses Mal Thomas Perle und Andrea Tompa präsentiert. Moderation: Zoltán Lesi (Autor, Begründer der Reihe Wien-Budapest-Transit) & Barbara Zwiefelhofer (Programmleiterin Literaturhaus Wien). . Andrea Tompa, geb. 1971 in Kolozsvár/Cluj-Napoca/Klausenburg, lebt seit 1990 in Budapest. … Weiterlesen » “Wien-Budapest-Transit präsentiert: Thomas Perle & Andrea Tompa — Lesungen & Gespräche in Deutsch, Englisch und Ungarisch”

FM4 Wortlaut — Preisverleihung & Buchpräsentation mit Lesungen


Wortlaut, der FM4 Kurzgeschichtenwettbewerb, ist seit vielen Jahren ein Sprungbrett für junge Autor:innen. Einige von ihnen konnten später ihre Bücher im Literaturhaus Wien präsentieren. 2022 suchte der Radiosender Texte zum Thema „AUSREDEN“. Aus knapp 600 Einreichungen wurde eine Longlist – https://fm4.orf.at/stories/3027355/ – an die Jury weitergereicht. Die Jury – Milena … Weiterlesen » “FM4 Wortlaut — Preisverleihung & Buchpräsentation mit Lesungen”

„Donauschreiber“ – Michal Hvorecký | Esther Kinsky | Lajos Parti Nagyo — Lesungen & Gespräche über die Donau


Die Donau, eine der großen Schlagadern Europas, fließt durch so viele Länder wie kaum ein anderer Fluss, und wie wenige andere hat sie auch Schriftsteller:innen immer wieder herausgefordert. An diesem Abend präsentieren drei herausragende Autor:innen aus Deutschland, der Slowakei und Ungarn – Esther Kinsky (Berlin), Michal Hvorecký (Bratislava) und Lajos … Weiterlesen » “„Donauschreiber“ – Michal Hvorecký | Esther Kinsky | Lajos Parti Nagyo — Lesungen & Gespräche über die Donau”

„IT’S A SERIES WORLD“ – Regina Hilber | John Sauter | Bettina Gärtner — Text & Talk auf dem Literaturhaus-SOFA


Achtung Spoiler-Alarm: Unter dem Motto „WIR SIND SERIE“ geht das legendäre Literaturhaus-SOFA mit Text & Talk in die sechste Runde. Ein Special über das Serienstreaming im Allgemeinen, Dramaturgien mit Suchtpotenzial, Binge Watching & Co. Auf der Bühne lesen und debattieren die bekennenden Serienfreaks Regina Hilber, John Sauter und Bettina Gärtner … Weiterlesen » “„IT’S A SERIES WORLD“ – Regina Hilber | John Sauter | Bettina Gärtner — Text & Talk auf dem Literaturhaus-SOFA”

Literatur und soziale Gerechtigkeit – „Geschlechterdiskriminierung“ — Bettina Gärtner | Petra Ganglbauer | Sandra Gugić — Projektvorstellung & Gespräch


mitSprache, das Netzwerk der österreichischen Häuser für Literatur, befasst sich in seinem aktuellen Projekt mit dem Thema „soziale Gerechtigkeit“. Die drei Wiener Netzwerk-Mitglieder haben neun Autor:innen eingeladen, sich in Texten mit unterschiedlichen Aspekten dieses Themenfeldes auseinander zu setzen und diese im Rahmen einer Veranstaltung zu diskutieren: In der Alten Schmiede … Weiterlesen » “Literatur und soziale Gerechtigkeit – „Geschlechterdiskriminierung“ — Bettina Gärtner | Petra Ganglbauer | Sandra Gugić — Projektvorstellung & Gespräch”

Der großartige Zeman Stadlober Leseklub featuring Doppelfinger — Lesungen & Musik


In den trüben Frühlingsmonaten des Jahres 2020 gründete die Autorin Barbara Zeman mit dem Schauspieler und Musiker Robert Stadlober (u. a. Crazy, Sonnenallee) eine Internet-Literaturshow. Sie handelte von den besten Büchern der besten Autor:innen der Welt. Live trat Barbara Zeman mit abwechselnden Vorleser:innen auf. In dieser, der Exilautorin Eva Priester … Weiterlesen » “Der großartige Zeman Stadlober Leseklub featuring Doppelfinger — Lesungen & Musik”

„Im Westen viel Neues“ mit Kadisha Belfiore | Tobias March | Nadine Kegele | Amos Postner | Maya Rinderer Lesungen, Film & Musik


Die Reihe „Im Westen viel Neues“ stellt zeitgenössische Literatur aus Vorarlberg vor – mit einem Fokus auf Literatur, die an den Schnittstellen zu Musik, Performance, Video und bildende Kunst agiert. Das gilt auch für die aktuelle Ausgabe: Nadine Kegele wird bei ihrem Auftritt Live-Musik(sie spielt Ukulele) und Video einsetzen. Mit … Weiterlesen » “„Im Westen viel Neues“ mit Kadisha Belfiore | Tobias March | Nadine Kegele | Amos Postner | Maya Rinderer Lesungen, Film & Musik”

edition exil entdeckt – Zarah Weiss “blasse tage” (edition exil, 2022) Ganna Gnedkova & Ana Drezga Neuerscheinungen Herbst 2022 mit Buchpremiere | unveröffentlichte Texte | Lesungen


Die Wiener edition exil versteht sich als Newcomer:innenverlag, der mit den exil-literatur-preisen, der exil-autor:innenwerkstatt und mit Erstveröffentlichungen in der edition exil vor allem jungen Autor:innen (viele mit einer anderen Erstsprache als Deutsch) den Einstieg in den Literaturbetrieb ermöglicht. Die Reihe edition exil entdeckt präsentiert Neuerscheinungen aus der edition exil und … Weiterlesen » “edition exil entdeckt – Zarah Weiss “blasse tage” (edition exil, 2022) Ganna Gnedkova & Ana Drezga Neuerscheinungen Herbst 2022 mit Buchpremiere | unveröffentlichte Texte | Lesungen”

“in memoriam” – Gedenkveranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung — Lesungen


Auch 2022 gedenkt die Grazer Autorinnen Autorenversammlung verstorbener Kolleg:innen. . Claudia Bitter, Melamar, Ilse Kilic, Martin Kubaczek, Rudolf Lasselsberger, Christa Nebenführ, Fritz Popp und Monika Vasik lesen Auszüge aus den Werken von Eugen Bartmer, Wolfgang E. Eigensinn, Herbert W. Franke, Christine Haidegger, Friedrich Knilli, Karin Obholzer, Gerhard Roth, Jad Turjman, … Weiterlesen » ““in memoriam” – Gedenkveranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung — Lesungen”

Lavant lesen V — Monika Rinck & Theresia Prammer – „TEIL MICH ENDLICH AUS“ — Lesung & Gespräch


In der jüngsten Ausgabe der 2019 begonnenen Reihe über das Werk von Christine Lavant (1915–1973) treffen sich Monika Rinck und Theresia Prammer zu einem Austausch über ausgewählte Texte der Kärntner Dichterin. Überschrieben ist dieser Abend mit einer Verszeile aus Diese deine Herbergstelle , das eine zentrale Rolle im Gespräch der … Weiterlesen » “Lavant lesen V — Monika Rinck & Theresia Prammer – „TEIL MICH ENDLICH AUS“ — Lesung & Gespräch”

Migrationsliteratur als Genre? — Podiumsdiskussion mit Lesungen


Di, 20.09.2022, 19.00 Uhr In den letzten Jahren werden im deutschsprachigen Raum immer mehr Autor:innen mit Migrationserfahrung erfolgreich verlegt und gelesen. Eine erfreuliche Entwicklung angesichts der großen Zahl an Migrant:innen, die für den Arbeits- und Kulturbetrieb ohnehin unabkömmlich sind. Allerdings besteht – was die Texte dieser Autor:innen betrifft – oftmals … Weiterlesen » “Migrationsliteratur als Genre? — Podiumsdiskussion mit Lesungen”

Lesung von Clemens Marschall & Anton Tantner Widerstand und Strategien des Entziehens – Miniaturen aus Wien, Paris, Hamburg und London.


Lesung beim Kultursommer Wien Termin: Do, 7.7.2022, 18:30 – 19:30 Ort: Bühne Naschmarkt *) *) Die Bühne ist zentral, direkt neben den Gemüseständen des Naschmarktes, wenige Gehminuten von der U4 Station Kettenbrückengasse gelegen. Vor und nach der Vorstellung lässt sich hier ganz wunderbar flanieren, Gastronomie probieren und sich im einzigartigen … Weiterlesen » “Lesung von Clemens Marschall & Anton Tantner Widerstand und Strategien des Entziehens – Miniaturen aus Wien, Paris, Hamburg und London.”

PAUL JAEG IN LINZ MAL DREI : “HITZIG! – LESUNG UND MUSIK.” 


Paul Jaeg (Gosau), seit Jahrzehnten mit dem Kulturinstitut verbunden, ist persönlich bzw, mit seinen Werken zur Zeit gleich dreimal in Linz zu erleben: 1) Mittwoch, 18. Mai 2022. 19.30 Uhr, Ort: Café Traxlmayr, Linz, Promenade 16. HITZIG! – LESUNG UND MUSIK. Mit: Christine Roiter, Claudia Taller, Paul Jaeg und Hermann … Weiterlesen » “PAUL JAEG IN LINZ MAL DREI : “HITZIG! – LESUNG UND MUSIK.” “

PROSA für Welt — Buchpräsentation mit Lesungen


PROSA – In Wien steht das nicht nur für eine literarische Gattung, sondern auch für das Projekt Schule für Alle, das Menschen mit Fluchterfahrung beim Erreichen des Pflichtschulabschlusses unterstützt. Für die Anthologie PROSA für Welt hat die Schule mit dem Weltmuseum Wien zusammengearbeitet. Im Herbst 2021 haben aktive und ehemalige … Weiterlesen » “PROSA für Welt — Buchpräsentation mit Lesungen”

Der großartige Zeman Robens Leseklub featuring Sophia Blenda — Lesungen mit Musik & Kunst


Mi, 29.06.2022, 19.00 Uhr In ihrem großartigen Leseklub präsentiert die Autorin Barbara Zeman die besten Bücher der besten Autor:innen der Welt – immer mit wechselnden Gastvorleser:innen, Musiker:innen und Künstler:innen. Dieses Mal wird Veza Canettis Roman Die Schildkröten (Hanser, 1999) gemeinsam mit Safira Robens, der sympathischsten Burgschauspielerin aller Zeiten, vorgestellt. Musik: … Weiterlesen » “Der großartige Zeman Robens Leseklub featuring Sophia Blenda — Lesungen mit Musik & Kunst”

Preis der Literaturhäuser 2022: Sasha Marianna Salzmann — Preisträger:innenlesung & Gespräch


Das Netzwerk der Literaturhäuser, dem das Literaturhaus Wien sowie 14 weitere Häuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz angehören, verleiht jedes Jahr den Preis der Literaturhäuser, der mit 20.000 Euro dotiert und einer Lesereise verbunden ist. 2022 wurde Sasha Marianna Salzmann als Autor:in ausgezeichnet, „die sich um den einmaligen Charakter … Weiterlesen » “Preis der Literaturhäuser 2022: Sasha Marianna Salzmann — Preisträger:innenlesung & Gespräch”

Brunnen am Damm – Tschechische und slowakische Dichtung der Gegenwart in deutscher Übersetzung — Lesungen


Die Verlage Ketos aus Wien und Hochroth aus Leipzig laden zu einem Abend, der die Vielgestalt der Poesie feiert – von zärtlichen Liebesgedichten bis zu Lautexperimenten, von Gesellschaftskritik bis zu Kindheitserinnerungen. Mit: Ondrej Cikán (*1985), Übersetzer, Autor, Leiter des Ketos Verlags. Zuletzt: Mein Liebling ist Gewölk (Ketos, 2021). Iveta Ciprysová … Weiterlesen » “Brunnen am Damm – Tschechische und slowakische Dichtung der Gegenwart in deutscher Übersetzung — Lesungen”