Call for Papers DGI-Forum 2021: Informationsvermittlung in Zeiten der Distanz


Am 28. und 29. Oktober 2021 findet das diesjährige Forum der ÖGDI-Schwesterorganisation DGI (Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V.) erneut ONLINE statt. Bis 13. Juni 2021 kann ein max. 250 Zeichen langes Abstract (exkl. Quellenangaben) eingereicht werden an: dgi-forum2021[at]dgi-info.de. Das Abstract sollte neben einer kurzen Inhaltsbeschreibung und einem Problemaufriss … Weiterlesen » “Call for Papers DGI-Forum 2021: Informationsvermittlung in Zeiten der Distanz”

virtuelles Symposion “WER BIN ICH? WER SIND WIR? WER SIND DIE ANDEREN? IDENTITÄTEN & IDENTITÄTSPOLITIKEN”


Aufgrund der andauernden Pandemie findet auch 2021 das traditionelle Symposion des Kulturinstituts an der Johannes Kepler Universität nicht vor Ort in Linz, sondern virtuell statt, in Form nachhaltig archivierter Audio- und Videodateien (Stream und Download). Die ÖGDI fungiert wie gewohnt als Mitveranstalterin, die Hälfte der Vorträge bezieht sich auf informationswissenschaftliche … Weiterlesen » “virtuelles Symposion “WER BIN ICH? WER SIND WIR? WER SIND DIE ANDEREN? IDENTITÄTEN & IDENTITÄTSPOLITIKEN””

Volksmusikreisen – Webseite – Programm bis 31.12.2021


musizieren auf der Hüttenbank, jodeln auf der Bergspitze, Geige spielen an der Weinstraße, Burgkonzerte bei Sonnenuntergang, musikalische Kräuterwanderungen, Klängen am Wasser lauschen, auf der taufrischen Wiese tanzen… Link zur Webseite Volksmusikreisen suchen Auf dieser Seite  finden sich Kurse, Seminare und Workshops zum Singen, Musizieren, Tanzen, Jodeln sowie Festivals mit Volksmusik, … Weiterlesen » “Volksmusikreisen – Webseite – Programm bis 31.12.2021”

Virtuelle Reise-Vorträge von Oskar Lehner und Ursula Forster


Für 2020 waren im Rahmen von 40 Jahre Kulturinstitut, 40 Jahre “Wunscherfüllungsinstitution” drei Reisevorträge von Oskar Lehner und Ursula Forster im Hörsaal 1 der Johannes Kepler Universität geplant. Pandemiebedingt konnten zwei unter erheblichen Einschränkungen (stark reduzierte Publikumszahl, Maskenpflicht, etc.) stattfinden, der dritte Vortrag musste leider ersatzlos gestrichen werden. Diesen haben … Weiterlesen » “Virtuelle Reise-Vorträge von Oskar Lehner und Ursula Forster”

AKTUELL: VIRTUELLES SYMPOSION “WER SIND WIR” – NEUER BEITRAG


Neben den bereits abrufbaren Audio- und Videobeiträgen ist jetzt auch eine special lecture (englischsprachig) samt Diskussion verfügbar: Fidan Senova: Sexual Identities and the Fight to Claim Them Zusätzlich zu diesem Audiovortrag hat Daniela Giacomuzzi eine Diskussionsrunde organisiert, deren Videoaufzeichnung ebenfalls auf der Symposionsseite zu finden ist. VIRTUELLES SYMPOSION “WER SIND … Weiterlesen » “AKTUELL: VIRTUELLES SYMPOSION “WER SIND WIR” – NEUER BEITRAG”

VORSCHAU: PROJEKT “STÖBERN UND ERINNERN”


Inspiriert durch Archivarbeiten während der Covid19-bedingten Veranstaltungspause hat das Kulturinstitut u.a. ein Projekt zum Bereich ARCHIVE/ERINNERN konzipiert, das bereits bei Stadt Linz und Land OÖ zur Förderung eingereicht wurde: Wir kramen auf unseren Dachböden, in unseren Kellerarchiven, in vergessenen Ecken unserer Zimmer, durchsuchen unsere Uralt-Datenträger und lassen uns davon inspirieren. … Weiterlesen » “VORSCHAU: PROJEKT “STÖBERN UND ERINNERN””

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz


Kulturerbe erleben bis 01. November 2021, 10:00 – 17:00 Uhr, Museumsdorf Niedersulz im Weinviertel, Niederösterreich. In den kühlen, historischen Gebäuden und den zahlreichen schattigen Plätzen im Museumsdorf lässt sich der Sommer besonders gut aushalten und genießen: farbenprächtigen Gärten, Bauernhöfen, Handwerkerhäusern, Kapellen, Stadeln, einem Wirtshaus, einer Schule und Presshäusern aus zwei … Weiterlesen » “Weinviertler Museumsdorf Niedersulz”

neue Workshop-Reihe “Tanz durch die Jahrhunderte”


Mit einer neuen Workshop-Reihe “Tanz durch die Jahrhunderte” tauchen wir gemeinsam mit dem Verein Zeitentanz am Treffpunkt Operngasse 6, 1010 Wien, ab 10. September, jeweils einmal monatlich in den Herbst ein. In dieser neuen Reihe werden Gesellschafts- und Volkstänze aus mehreren Jahrhunderten kennen gelernt. Im September starten wir mit dem … Weiterlesen » “neue Workshop-Reihe “Tanz durch die Jahrhunderte””

13th ÖGMBT Annual Meeting: “From Molecular Machines to Translational Medicine”


OeGMBT Life Science Award - Abstract Deadline August 1, 2021

Registration: You can register at any time and the registrations are free of charge for ÖGMBT members! Non-members are also more than welcome to register and join the splendid scientific afternoons! Registration fees are very affordable and signing up for membership is possible at any moment! The detailed program/abstract book … Weiterlesen » “13th ÖGMBT Annual Meeting: “From Molecular Machines to Translational Medicine””

Ausstellung: „Organisieren Sie sich!“ – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen. 27.09.2021 bis 27.01.2022


Es war ein einschneidendes Ereignis für die österreichische Literaturszene, das vor 40 Jahren, vom 6. bis 8. März 1981 im Wiener Rathaus über die Bühne ging. Der Erste Österreichische Schriftstellerkongress begründete eine Aufbruchsstimmung, bei dem nachdrücklich auf die Situation der Schreibenden in Österreich aufmerksam gemacht wurde und bei dem sehr … Weiterlesen » “Ausstellung: „Organisieren Sie sich!“ – der Erste Österreichische Schriftstellerkongress 1981 und seine Nachwirkungen. 27.09.2021 bis 27.01.2022”

Live-Stream: „Gesicht“ – Linda Kreiss | Dine Petrik | Judith Nika Pfeifer | Sophie Reyer – Lesungen


Das Thema Gesicht: Wir können es verlieren – und verloren es quasi während der Lockdowns. Oder war (ist) die Maske ein nützliches Requisit? Wir werden mit Gesichtsvorbildern bestürmt. Wir machen ein Gesicht (zum bösen Spiel). Wir tragen es als obligates Kennzeichen, als Symbol für eine Gesinnung, als (stumme) Kommunikation mit … Weiterlesen » “Live-Stream: „Gesicht“ – Linda Kreiss | Dine Petrik | Judith Nika Pfeifer | Sophie Reyer – Lesungen”

Einladung zum 2. virtuellen Jahreskurs 2021/2022 bei Familia Austria (Vorträge, Schulungen, Analyseabende und Forschertreffen)


Liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir bieten weiterhin (virtuelle) Vorträge, Schulungen und Analyseabende an, denen immer ein Forschertreffen folgt. Jeweils am Mittwoch ab 18 Uhr, gibt es unsere Veranstaltungen im Internet. Sie brauchen dafür lediglich einen PC mit Kamera, Mikrophon und Lautsprecher. Damit können auch Forscher teilnehmen, die von Wien weit … Weiterlesen » “Einladung zum 2. virtuellen Jahreskurs 2021/2022 bei Familia Austria (Vorträge, Schulungen, Analyseabende und Forschertreffen)”

NEU: Jahreskurs 2021/2022 #1: Wie man mit der Ahnenforschung beginnt (Grundlagen, Erwartungen, Aufbau, Fehlervermeidung)


Mittwoch, 29. September 2021.  Wie man mit der Ahnenforschung beginnt (Grundlagen, Erwartungen, Aufbau, Fehlervermeidung) Vortragender: Günter Ofner Bitte hier anmelden: https://us06web.zoom.us/meeting/register/tZIod-GhqzwqHdeCenMyIWGjJxyp54xfta3X   JAHRESKURS 2021/2022 Einlass: ab 17.40 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr,  Dauer: zwischen 60 und 120 Min. Die Teilnahme ist kostenlos und nicht an eine Mitgliedschaft bei Familia Austria gebunden. … Weiterlesen » “NEU: Jahreskurs 2021/2022 #1: Wie man mit der Ahnenforschung beginnt (Grundlagen, Erwartungen, Aufbau, Fehlervermeidung)”

Live-Stream: CROSSING BORDERS II präsentiert Christoph W. Bauer & Anja Golob – Lesungen & Gespräch | Deutsch & Slowenisch


CROSSING BORDERS bringt internationale Autor/inn/en, die sich auf Einladung des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) als Writers-in-Residence im Q21/MuseumsQuartier Wien befinden, in einen Dialog mit österreichischen Kolleg/inn/en. In der zweiten Ausgabe der Reihe treffen einander Christoph W. Bauer und Anja Golob – beide besitzen eine unverwechselbare poetische Sprache … Weiterlesen » “Live-Stream: CROSSING BORDERS II präsentiert Christoph W. Bauer & Anja Golob – Lesungen & Gespräch | Deutsch & Slowenisch”

Live-Stream: „Ich würde das ganz anders sagen“ – Maschinen in der Literaturübersetzung – Veranstaltung zum Internationalen Übersetzertag & Preisverleihung


Was passiert, wenn ein von Maschinen übersetzter literarischer Text nachbearbeitet wird, und was unterscheidet diesen Prozess von der traditionellen Literaturübersetzung? Wie treffen Übersetzer/innen und Posteditor/inn/en ihre Entscheidungen, wie viel Raum bleibt für Kreativität und Stilfragen? Unterscheiden sich post-editierte literarische Texte merkbar von „direkt“ übersetzten? Gibt es Szenarien, in denen die … Weiterlesen » “Live-Stream: „Ich würde das ganz anders sagen“ – Maschinen in der Literaturübersetzung – Veranstaltung zum Internationalen Übersetzertag & Preisverleihung”

Live-Stream: Florian Gantner “Soviel man weiß” (Residenz, 2021) | Christopher Wurmdobler “Ausrasten” (Czernin, 2021) – Neuerscheinungen Herbst 2021 | Buchpräsentationen mit Lesungen & Gespräch


Lesungen: Florian Gantner & Christopher Wurmdobler Moderation: Zita Bereuter (Literaturkritikerin / ORF) „Wir überwachen zurück!“: Mit nächtlichen Überfällen versucht sich eine autonome Gruppe gegen die allgegenwärtige Kontrolle zu wehren. Noch sind sie nur mit Spraydosen bewaffnet, aber wie weit darf ziviler Widerstand gehen? Mirjam hat da so ihre Zweifel. Dann … Weiterlesen » “Live-Stream: Florian Gantner “Soviel man weiß” (Residenz, 2021) | Christopher Wurmdobler “Ausrasten” (Czernin, 2021) – Neuerscheinungen Herbst 2021 | Buchpräsentationen mit Lesungen & Gespräch”

Live-Stream: Das Erste Wiener Lesetheater präsentiert: „… ich schreibe, weil ich sonst nichts mit mir anzufangen weiß“ Hommage an Mario Rotter – Lesung mit Live Musik


Der Wiener Autor Mario Rotter, im Herbst 1995 in Wien im Alter von knapp 36 Jahren unter nicht geklärten Umständen verunglückt, war vielfältig begabt und hat – von der Öffentlichkeit fast unbemerkt – ein höchst erstaunliches und umfangreiches Werk hinterlassen. Er studierte Philosophie und Mathematik, promovierte über Descartes’ Frühwerk und … Weiterlesen » “Live-Stream: Das Erste Wiener Lesetheater präsentiert: „… ich schreibe, weil ich sonst nichts mit mir anzufangen weiß“ Hommage an Mario Rotter – Lesung mit Live Musik”

Live-Stream: Radio rosa 15 – “How to get lost” Patricia Brooks | Adele Knall | Jörg Piringer | Dieter Sperl – Text-Sound-Performances


Eine Anleitung / Einladung zum Sich-Verlieren – an Orten und in Systemen, in Gedanken und Träumen, in der Zeit und im Nichts. Das kann Verlust oder Gewinn bedeuten, auf alle Fälle eröffnet es unbekannte Räume. Die vier Protagonist/inn/en nähern sich in einem Mix aus zufälligen und programmierten Formen und Strukturen … Weiterlesen » “Live-Stream: Radio rosa 15 – “How to get lost” Patricia Brooks | Adele Knall | Jörg Piringer | Dieter Sperl – Text-Sound-Performances”

Online Jahreskurs 2021/2022 #2: Die Kurrentschrift – Leseseminar für Anfänger und Fortgeschrittene


Leitung: Günter Ofner. Anmeldung bitte mit  Ihrem vollem Namen hier:: https://us06web.zoom.us/meeting/register/tZckcO-urz0tGtdkSDhXRWzDLQmNSyiJqKHt Einlass: ab 17.40 Uhr,  Beginn: 18.00 Uhr. Je nach Thema wird die Dauer der Veranstaltungen zwischen 60 und 120 Min. liegen. Die Zeit für Fragen der Teilnehmer und Antworten der Vortragenden ist dabei inkludiert. Die Teilnahme ist kostenlos und … Weiterlesen » “Online Jahreskurs 2021/2022 #2: Die Kurrentschrift – Leseseminar für Anfänger und Fortgeschrittene”

Live-Stream: Irene Diwiak “Guilty Pleasures” (edition kürbis, 2021) | Wolfgang Pollanz “Wie ein Rabe” (Textrahmen, 2021) – Neuerscheinungen | Buchpräsentationen & Lesungen


Ein popkulturelles Double Feature mit Irene Diwiak & Wolfgang Pollanz Moderation: Barbara Zwiefelhofer (Programmleiterin, Literaturhaus Wien) Guilty Pleasures – wer kennt sie nicht, diese heimlichen Vorlieben, die meist etwas peinlich sind und zu denen man sich nur ungern öffentlich bekennt? Irene Diwiak wagt sich in ihren pointiert ironischen Texten aus … Weiterlesen » “Live-Stream: Irene Diwiak “Guilty Pleasures” (edition kürbis, 2021) | Wolfgang Pollanz “Wie ein Rabe” (Textrahmen, 2021) – Neuerscheinungen | Buchpräsentationen & Lesungen”