Save the date: “Microbe-Assisted Crop Production – Opportunities, Challenges & Needs” July 15-18, 2024 — International Symposium, Vienna


miCROPe: The international symposium Microbe-assisted Crop Production – opportunities, challenges and needs is again taking place in Vienna July 15 to 18, 2024. miCROPe2024 aims to bridge basic understanding with real-world challenges and explore new trends in leveraging microbiomes for plant production. More information can be found at: https://www.micrope.org/ miCROPe … Weiterlesen » “Save the date: “Microbe-Assisted Crop Production – Opportunities, Challenges & Needs” July 15-18, 2024 — International Symposium, Vienna”

Symposium Hallstatt Kultur 09.05.-11.05.2024


Sehr geehrte Damen und Herren, anlässlich der europäischen Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 veranstalten die OÖ Landes-Kultur GmbH, das Naturhistorische Museum Wien und die Tourismusregion Dachstein Salzkammergut gemeinsam ein Symposium zum aktuellen Stand der Hallstattforschung. Das Programm bietet an drei Tagen einen kompakten Überblick über die bisherige und aktuelle Erforschung Hallstatts und … Weiterlesen » “Symposium Hallstatt Kultur 09.05.-11.05.2024”

Symposium: “Künstliche Intelligenz in und für Wissenschaften”


Sehr geehrte Vertreter:innen der Mitgliedsgesellschaften des VWGÖ, sehr geehrte  Damen und Herren! Wir laden Sie herzlich zur Konferenz über “Künstliche Intelligenz in und für die Wissenschaft” im Technischen Museum Wien ein. Ursprünglich geplant für den 5. April 2024, musste die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen auf den 14. Juni 2024 verschoben werden. Namhafte … Weiterlesen » “Symposium: “Künstliche Intelligenz in und für Wissenschaften””

Hybrid-Symposium im NHM: “Von der Freizeitjagd zum Ökomanagement?”


Jagd in der Diskussion – Wissenschaftliche Hintergründe & Ethik Anlässlich des laufenden Volksbegehrens für ein Bundes-Jagdgesetz veranstaltet die Zoologisch-Botanische Gesellschaft in Österreich gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum Wien ein Symposium im Hybridmodus am 03.04.24 (18 – ca. 21 Uhr). Unter dem Motto “Von der Freizeitjagd zum Ökomanagement?” wird eine breite … Weiterlesen » “Hybrid-Symposium im NHM: “Von der Freizeitjagd zum Ökomanagement?””

ZooBot-Tipp: Ignaz-Lieben-Symposium 2024 “Biological Stations Around 1900”


die ZooBot Sektion Geschichte darf auf dem heurigen wissenschaftshistorischen Ignaz-Lieben-Symposium einen Vortrag aus der Projektgruppe “k.k. Zoologische Station Triest” halten. Das Symposium findet in Wien vom 4. – 5. April 2024 statt und behandelt heuer – für Interessent:innen der Biologie gleichwie der Geschichte spannend – das Thema “Biological Stations around … Weiterlesen » “ZooBot-Tipp: Ignaz-Lieben-Symposium 2024 “Biological Stations Around 1900””

TALKS „Klimawandel und Stadterneuerung: Potenziale und Herausforderungen nach 50 Jahren Sanfter Stadterneuerung in Wien“


50 Jahre Sanfte Stadterneuerung Wien ÖGS-Sektion Stadtforschung. Link: https://sektionstadtforschung.wordpress.com/veranstaltungen/50-jahre-sanfte-stadterneuerung-wien-walks-talks-2024/. TALKSKlimawandel und Stadterneuerung: Potenziale und Herausforderungen nach 50 Jahren Sanfter Stadterneuerung in Wien. Anmeldung erforderlich: ilap@boku.ac.at. Zeit: Donnerstag 23.05.2024, 15:30 – 18:30 Uhr. Ort: Universität für Bodenkultur Wien, Wilhelm-Exner-Haus Hörsaal EH 05, Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien. Das Mini-Symposium wird im Rahmen … Weiterlesen » “TALKS „Klimawandel und Stadterneuerung: Potenziale und Herausforderungen nach 50 Jahren Sanfter Stadterneuerung in Wien“”

Verschoben auf Juni: KI Symposium 2024: Künstliche Intelligenz in und für Wissenschaften


Die Tagung wurde verschoben. Der Ersatztermin im Juni wird in Bälde bekannt gegeben. Sehr geehrte Damen und Herren! Wir laden Sie herzlich zur Tagung über “Künstliche Intelligenz in und für Wissenschaften” ein, die am 5. April 2024 im Technischen Museum Wien stattfindet. Namhafte Fachleute aus Österreich beleuchten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten … Weiterlesen » “Verschoben auf Juni: KI Symposium 2024: Künstliche Intelligenz in und für Wissenschaften”

16.-18.05.2024: Internationale Tagung im NHM-Wien: Heilige Plätze – Opfer – Festmahle


Internationale TAGUNG (gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum und dem Bundesdenkmalamt) Heilige Plätze – Opfer – Festmahle. Latènezeitliche Kultpraktiken im archäologischen Befund. Sacred Places – Sacrifices – Feasts. La Tène cult practices in archaeological context. 16.-18.05.2024 Naturhistorisches Museum, 1010 Wien, Maria-Theresien-Platz PROGRAMM: PDF-Download hier Anmeldeformular: PDF-Download hier

VORANKÜNDIGUNG / SYMPOSIUM “Kolonialismuskritik im Zeitalter des Imperialismus.” – am 6. Dez. 2023


6. Dezember 2023: Symposium “Kolonialismuskritik im Zeitalter des Imperialismus. Über die ungewöhnliche Zusammenarbeit zwischen dem deutsch-österreichischen Gelehrten Ferdinand Blumentritt und dem philippinischen Intellektuellen José Rizal” Eine Veranstaltung der Österreichisch-Philippinischen Gesellschaft in Kooperation mit der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. Zeit und Ort: Mittwoch, 6. Dezember 2023, 14.00 – 19.30 Uhr im … Weiterlesen » “VORANKÜNDIGUNG / SYMPOSIUM “Kolonialismuskritik im Zeitalter des Imperialismus.” – am 6. Dez. 2023″

zeit/geschichte: Milo Dor – Symposion Teil2


2. Abend ¡außer Haus! Veranstaltungsort: ÖGfL Herrengasse 5 1010 Wien »Ich bin nur die Spur, die zwischen den nackten Häusern verläuft, ich bin nur der Schatten, der auf die schreibende Hand fällt und sie verdunkelt«, heißt es in Milo Dors Auf dem falschen Dampfer (1988). Die Bedeutung von Milo Dor … Weiterlesen » “zeit/geschichte: Milo Dor – Symposion Teil2”

Milo Dor – Der grossartige Zeman Stadlober Leseklub feat. Culk — Symposion Teil 1


zeit/geschichte – Symposion in zwei Abenden in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Literatur. »Ich bin nur die Spur, die zwischen den nackten Häusern verläuft, ich bin nur der Schatten, der auf die schreibende Hand fällt und sie verdunkelt«, heißt es in Milo Dors Auf dem falschen Dampfer (1988). Die … Weiterlesen » “Milo Dor – Der grossartige Zeman Stadlober Leseklub feat. Culk — Symposion Teil 1”

Symposium: Historische Freiräume unter Druck in Zeiten beschleunigten Wandels


Historische Freiräume, Gärten, Parks im Spannungsfeld von Klimawandel, Artensterben, Ausbreitung invasiver Neophyten, Eventisierung und Baudruck.  Symposium der Österreichischen Gesellschaft für historische Gärten, Do 21.09.2023 – Fr 22.09.2023 in Wien. Ort: Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau Schönbrunn  (Gartenbauschule), Grünbergstraße 24, 1130 Wien. Kontakt: office@oeghg.at. Österreichischen Gesellschaft für historische Gärten www.oeghg.at. Anmeldung und … Weiterlesen » “Symposium: Historische Freiräume unter Druck in Zeiten beschleunigten Wandels”

Symposion 2023 “Demokratie, das unbekannte Wesen”


Wir nehmen die demokratische Verfassung unseres Staates als völlig selbstverständlich, als gegeben an. Wir halten uns alle für lupenreine DemokratInnen. Es ist daher sinnvoll, die Methode der Phänomenologie bzw. Anthropologie versuchsweise einzusetzen, indem wir uns unwissend stellen, uns Demokratie als zu Erforschendem annähern. Als einer nur scheinbar vertrauten „Entität“ (=etwas, … Weiterlesen » “Symposion 2023 “Demokratie, das unbekannte Wesen””

44. Internationales Wittgenstein Symposium 2023


Kirchberg am Wechsel, Österreich, 6.-12. August 2023. 100 Years of Tractatus Logico-Philosophicus – 70 Years after Wittgenstein’s Death: A Critical Assessment Wissenschaftliche Leitung: Alois Pichler (Bergen), Esther Heinrich-Ramharter (Wien) & Friedrich Stadler (Wien). Das 44. Internationale Wittgenstein Symposium wird in Kooperation mit der Wiener Kreis Gesellschaft organisiert. Vorläufiges Programm Sektionen Wittgenstein Wittgenstein (1889–1951) – Forschung, … Weiterlesen » “44. Internationales Wittgenstein Symposium 2023”

Symposion: „DEMOKRATIE – das unbekannte Wesen“


Sa., 17. Juni 2023, 18 Uhr pktl. Kino Cafe Cinematograph, Obere Donaulände 51, 4020 Linz Im Rahmen des Symposions „DEMOKRATIE – das unbekannte Wesen“ (V: Kulturinstitut ad JKU in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Dokumentation und Information-ÖGDI) finden am 17. Juni ab 17 Uhr pktl. zwei Vorträge (Aufzeichnungen für das nachhaltig … Weiterlesen » “Symposion: „DEMOKRATIE – das unbekannte Wesen“”

“Berühren und Bewirken. Polyaisthesis als Therapie?” — IGPE Symposium 17./18. Mai 2023


Polyästhetisches Symposium am 17. und 18.5.2023 der Internationalen Gesellschaft für Polyästhetische Erziehung in Salzburg, Eschenbachgasse 1 und über ZOOM via Internet, im Gedenken an Prof. Dr. Claus Thomas (+ 23.12.2022). Eine „Therapie für Gesunde“ nannte Claus Thomas seine ästhetischen Sinnesübungen, psychohygienisch wirksam waren seine Theaterprojekte für Menschen mit Beeinträchtigungen durch … Weiterlesen » ““Berühren und Bewirken. Polyaisthesis als Therapie?” — IGPE Symposium 17./18. Mai 2023″

ZooBot-Tipp: Minisymposium: Amphibians and reptiles in the Anthropocene – aspects of nature conservation


18.04.2023, 10:00 – 17:00 Uhr BOKU (Wien) Amphibien und Reptilien gehören zu den extrem bedrohten Tierarten, die unter gewaltigem Druck der Klima- und Biodiversitätskrise stehen. An der BOKU widmet man diesem akuten Thema einen Tag im Rahmen des Zoologisch-Ökologischen Seminars. Gasthörer:innen willkommen. Weitere Informationen und Programm hier. .

Speläologische Vortragsreihe: Symposium: „Forschen für sauberes Trinkwasser “


Symposium: „Forschen für sauberes Trinkwasser – 150 Jahre Wiener Hochquellenleitung“ Organisation: Helene Bauer, Kurt Decker & Lukas Plan Wiener Wasser initiiert und koordiniert seit einigen Jahrzehnten diverse Forschungsprojekte, um die Prozesse an der Oberfläche der Karstmassive und im Inneren besser zu verstehen und so die Qualität des Quellwassers zu sichern. Ziel … Weiterlesen » “Speläologische Vortragsreihe: Symposium: „Forschen für sauberes Trinkwasser “”

“Sound in the City: Musik in mitteleuropäischen Städten” – Symposium


Ein zweitägiges Symposium zum Thema (Volks-)Musik in der Stadt: Städte sind von Menschen bewohnt, die aus verschiedenen Orten stammen, selbst wenn sie keine Landesgrenzen überschritten haben, um dorthin zu gelangen. Daher umfasst die Musik einer Stadt die Volkskulturen vieler verschiedener Orte und Regionen. Eine Veranstaltung des Steirischen Volksliedwerks, des Instituts … Weiterlesen » ““Sound in the City: Musik in mitteleuropäischen Städten” – Symposium”