Retrospektive MÜNCHNER FREIHEIT – Eine Stadt und das Kino


Filmarchiv Austria lädt mit der Retrospektive »Münchner Freiheit« auf eine filmische Entdeckungsreise in die bayrische Landeshauptstadt ein. In über 20 Programmen bietet die von Bernd Brehmer und Florian Widegger kuratierte Schau ungewöhnliche Einblicke in über 100 Jahre Stadt- und Filmgeschichte. Der Bogen spannt sich vom Stummfilm NERVEN, der bei seiner Premiere angeblich einige Münchner in den Wahnsinn trieb, über Kult, Klassiker und Valentinaden bis hin zu zeitgenössischen Liebeserklärungen an die Stadt.

1. März bis 4. April 2019 – METRO Kinokulturhaus

Mehr zum Filmprogramm, den Spielterminen und der Ticketbestellung unter
https://www.filmarchiv.at/program/retrospective/muenchner-freiheit/

**
SYNEMA ist eine – vom Bundeskanzleramt/Sektion Kunst & Kultur – Abt. II/3: Film – geförderte Institution.
**