DIE DOHNAL Frauenministerin / Feministin / Visionärin – Sabine Derflingers FILM ab 14.02. im KINO


Ganz aktuell möchte Ihnen FRAUEN ARBEIT FILM den spannenden Dokumentarfilm von Sabine Derflinger ans Herz legen, das beeindruckende Porträt einer Ikone der österreichischen Frauenbewegung, das just heute – am 14. Februar, dem Geburtstag von Johanna Dohnal – österreichweit ins Kino kommt.

Hingehen,
Ansehen,
gut Zuhören,
Weitersagen …

Mit ihrem Film würdigt Regisseurin Sabine Derflinger das enorme politische Vermächtnis Johanna Dohnals und schlägt zugleich einen Bogen zur Gegenwart, wie sie erzählt: „Anfang der 70er-Jahre geboren, gehöre ich zur Generation von Frauen, die mit Johanna Dohnal aufgewachsen ist. Sie war in den Medien präsent.

Die ÖsterreicherInnen liebten oder hassten sie. Dazwischen gab es nichts. Die amerikanische Frauenbewegung war weit weg und Alice Schwarzer war nach Simone Beauvoir die Feministin die für uns von Bedeutung war. Doch Johanna Dohnal war Feministin und als Staatssekretärin und Frauenministerin diejenige, die so viel für uns Frauen erreicht hat. Sie war Mitglied der österreichischen Bundesregierung, Sie saß also im Zentrum der Macht und hat von innen heraus so viel verändert. Dabei blieb sie ihr Leben lang der Frauenbewegung verbunden. Ihr Feminismus war einer der untrennbar mit dem Klassenkampf verbunden war und dem Bewusstsein, dass der Kampf für Frauenrechte einen Kampf für eine Gesellschaft mit menschlicherem Antlitz bedeutet.

Als Kind einer ledigen Mutter hat sie sich aus armen Verhältnissen im grauen zerstörten Nachkriegsösterreich in der sozialistischen Partei hochgearbeitet. Bei der Großmutter aufgewachsen fühlte sie sich als Außenseiterin , die sich die Freiheit jenseits von Normen zu denken und zu fühlen, auch
 nach ihrem kometenhaften Aufstieg in der österreichischen Politik behalten hat. Johanna Dohnals Bestellung in die Politik war eine Sensation, ihre frühzeitige Abberufung gegen ihren Willen ein Skandal. Geblieben sind ihre Errungenschaften, die im heutigen Österreich plötzlich wieder zur Diskussion stehen, was den Film so brisant macht.“

DIE DOHNAL Frauenministerin / Feministin / Visionärin

Regie/Drehbuch: Sabine Derflinger
Produzentinnen: Claudia Wohlgenannt und Sabine Derflinger
Kamera: Christine A. Maier, Eva Testor
Montage und Dramaturgie: Niki Mossböck
Musik: Gerald Schuller
Ton: Andreas Hamza, Georg Misch, Axel Traun, Hjalti Bager Jonathansson
Weltvertrieb und Verleih: filmdelights Christa Auderlitzky

Mit: Annemarie Aufreiter, Johanna-Helen Dohnal, Ingrid Dohnal, Sonja Ablinger, Trautl Brandstaller, Brigitte Ederer, Hanna Herbst, Julia Herr, Käthe Kratz, Ferdinand Lacina, Elfie Semotan u.a.

TRAILER

Lesen Sie, was Regisseurin Sabine Derflinger zur Motivation, die Hintergründe und die Arbeit an ihrem Film erzählt: https://www.diedohnal-film.at/regie/

Alle weiteren Termine, Sonderveranstaltungen und Podiumsdiskussionen: https://www.diedohnal-film.at/

Ab 14.2. in folgenden Kinos:

  • Wien: Filmcasino, Votivkino, Actors Studio
  • Linz Moviemento
  • Graz KIZ Royalkino
  • Klagenfurt Volkskino, Wulfenia
  • Villach Filmstudio
    14.-16.2., 18., 19.2. + Märztermin
  • Innsbruck Leokino
  • St. Pölten Cinema Paradiso
  • Salzburg Das Kino
  • Steyr Stadtkino
  • Baden Cinema Paradiso
  • Wels Programmkino
  • Feldkirch, Theater am Saumarkt, 22.-26.2.
  • Saalfelden, Kunsthaus Nexus 29.02.2020
  • Wien, Sigmund Freud Uni, 01.03.2020
  • Graz, Geidorf, Filmfrühstück, Ab 2.3. regulär
  • Wels, Programmkino, 05.03.2020 Female Tracks
  • Freistadt, Lokalbühne
  • Radstadt Kulturkreis Das Zentrum,

Sonderveranstaltungen um den Internationalen Frauentag am 8.3.:

Wien, Gartenbaukino mit Sabine Derflinger , 08.03.2020, 17.00 Uhr

Mit Liveübertragung

  • Graz, KIZ Royalkino
  • Mistelbach, Kronenkino
  • Mank, Kinoklub Miniplex

ohne Liveübertragung

  • Oberwart, Dieselkino
  • Gleisdorf, Dieselkino
  • Lieboch, Dieselkino
  • Leibnitz, Dieselkino
  • Kapfenberg, Dieselkino
  • Fohnsdorf, Dieselkino
  • St. Johann / P., Dieselkino
  • Bruck / Glstr., Dieselkino
  • Braunau,Dieselkino
  • Tulln, Starmovie
  • Regau, Starmovie
  • Villach, Filmstudio
  • Klagenfurt, Volkskino
  • Ried, Starmovie, 10.03.2020
  • Lienz, CineX, 12.03.2020
  • weitere Termine folgen!

**

www.frauenarbeitfilm.at

Brigitte Mayr & Sabine Perthold

SYNEMA – Gesellschaft für Film und Medien ist eine –  von der Sektion IV: Kunst und Kultur / Abt. 3: Film des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport – geförderte Institution.

**