Koschke #2: Die Publikation der WOCHE DER KRITIK / BERLIN CRITICS’ WEEK 2019


Zum zweiten Mal flankiert der Verband der deutschen Filmkritik seine WOCHE DER KRITIK mit einer Buchpublikation: dem “Koschke”. SYNEMA freut sich sehr, erstmals Kooperationspartnerin der BERLIN CRITICS’ WEEK sein zu dürfen und als Verlegerin für den aufsehenerregenden Band zu fungieren.

Koschke #2: Die Publikation der WOCHE DER KRITIK / BERLIN CRITICS’ WEEK 2019
Eine Veranstaltung des Verbands der deutschen Filmkritik e.V.
Hrsg. von Vivien Buchhorn, Giovanni Marchini Camia, Frédéric Jaeger

Unser Programm, so die HerausgeberInnen, kommentieren wir darin in freien Formen, ganz dicht an unseren Seheindrücken der Filme und in weitergreifenden Essays, Interviews und Collagen, die von dem ausgehen, was uns gerade umtreibt. Umbrüche im Kino, bei der Kritik und bei Filmfestivals sind genauso zentral wie die Inspiration, die wir uns selbst und für andere von Christoph Schlingensiefs Werk erhoffen. Neben einer Sammlung an historischen Fotos, zeitgenössischen Stimmen und Erinnerungen, haben wir auch KollegInnen aus Thailand, Brasilien, Frankreich und den USA gefragt, welche Filmschaffenden heute in einer Linie mit Schlingensief gedacht werden können.

Mit den kürzlich ins Amt berufenen Festivalleiterinnen Lili Hinstin (Locarno), Eva Sangiorgi (Viennale) und Tricia Tuttle (London) haben wir über das Kuratieren und notwendige wie fehlgeleitete Geschlechterfragen gesprochen. Franz Friedrich und Valeria Gordeev tragen eine Fiktion bei, die eine alternative Zukunft für die Filmkritik und die Filmkultur als Ganze imaginiert.

Mit Beiträgen u.a. von Erika Balsom, Michelle Carey, Jan Bachmann, Dietrich Kuhlbrodt, Carol Almeida, Kong Rithdee, Eugenio Renzi, Mónica Savirón, Jendrik Walendy, Dunja Bialas, Daniela Persico, Vivien Buchhorn, Frédéric Jaeger, Dennis Vetter und Nino Klingler.
Gestaltet wurde das Buch von Matthias Neumann und Judith Jakob.

Broschur, offene Fadenheftung, 23 x 13,5 cm, 176 Seiten, 100 Fotos in Farbe, unterschiedliche Seitenformate.
ISBN 978-3-901644-79-5. SYNEMA-Publikationen (Wien) 2019. Preis: € 16.-

Zu bestellen im niedergelassenen Buchhandel oder gerne direkt bei office@synema.at

Mehr zur Woche der Kritik, dem Programm, den Gästen und der Konferenz “Intensivstation Kino” unter

Programm 2019

Gäste 2019

Konferenz 2019