Hendrik Otremba Kachelbads Erbe (Hoffmann und Campe, 2019)


Neuerscheinung Herbst 2019 | Buchpräsentation mit Lesung & Gespräch

Los Angeles, Mitte der 1980er-Jahre. Der deutsche Auswanderer H. G. Kachelbad friert für das kryonische Unternehmen Exit U.S. Menschen ein, die in der Gegenwart nicht mehr leben können. Um ihn scharen sich bald ein abgehalftertes Schriftstellergenie, eine ukrainische Wissenschaftlerin, ein vietnamesischer Auftragskiller und andere Gestalten. Vom jüdischen Wien der Jahrhundertwende bis ins schwule New York der frühen 1980er-Jahre unter-nimmt Kachelbads Erbe eine Reise in die Vergangenheit, um über die Zukunft nachzudenken. Vor allem aber erzählt der Roman eine große Liebesgeschichte.
Lesung: Hendrik Otremba
Moderation: Barbara Zeman (Autorin)
Hendrik Otremba, geb. 1984 im Ruhrgebiet, lebt in Berlin; Schriftsteller, bildender Künstler und Sänger der Gruppe Messer sowie Dozent für kreatives Schreiben. 2017 erschien sein Debütroman Über uns der Schaum
(Verbrecher Verlag)
Barbara Zeman, geb. 1981 im Burgenland, lebt in Wien, wo sie Geschichte studierte und als Journalistin u. a. für den FALTERThe Gap und Die Presse schrieb.
Für ihre Kurzgeschichten wurde sie mehrfach mit Aufenthalts- und Arbeitsstipendien ausgezeichnet, 2012 gewann sie den Literaturwettbewerb Wartholz. Im Frühjahr 2019 veröffentlichte sie ihr Romandebüt Immerjahn bei Hoffmann und Campe.