Sonderausstellung “Leopold Mozart: Musiker – Manager – Mensch” zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart


Leopold Mozart (1719–1787) gehört zweifelsohne zu den interessantesten und vielseitigsten Persönlichkeiten seiner Zeit. Er war nicht nur der Verfasser einer europaweit verbreiteten Violinschule, sondern auch ein produktiver Komponist, langjähriger Hofmusiker und Geiger, Vizekapellmeister, geschickter Notenstecher und Kopist. Zudem war er ein erfolgreicher Pädagoge, kluger Erzieher und Förderer seiner begabten Kinder, geschätzter Gelehrter, aufmerksamer Beobachter und ein exzellenter Briefschreiber.
All diesen, teilweise noch wenig bekannten Aspekten des ereignisreichen Lebens von Leopold Mozart spürt die Ausstellung nach und zeigt wertvolle Brief- und Musikautographe, Drucke, Dokumente sowie Bilder.

Die Ausstellung wird vom 5. April 2019 bis 9. Februar 2020 im Mozart-Wohnhaus am Makartplatz präsentiert, wo die Familie ab 1773 wohnte und wo Leopold Mozart am 28. Mai 1787 verstarb.

Täglich geöffnet, inklusive Sonn- und Feiertage, 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr, letzter Einlass 17.00 Uhr. Juli, August: 8.30 Uhr bis 19.00 Uhr, letzter Einlass 18.30 Uhr.

MOZART-WOHNHAUS
5020 Salzburg, Austria,
Makartplatz 8
T. +43-662-87 42 27 40
museum.service@mozarteum.at