“Der Stoff, aus dem die Freundschaft ist” — Präsentation der Wortschau 42


Wie viele Freunde du hast, kann bei Facebook und anderen sozialen Medien eine wichtige Rolle spielen. Der digitale Raum ist kaum noch wegzudenken beim Austausch zwischen Gleichgesinnten. Er ist mehr und mehr an die Stelle von Brieffreundschaften und Telefonaten als Medium der Kommunikation getreten. Aber auch hier sind „Freunde“ nach wie vor Menschen, die uns in irgendeiner Weise nahe sind, mit uns verbunden durch gemeinsame Interessen, die Arbeit, eine gemeinsame Kindheit, die Liebe zu Tieren, zur Natur, Musik etc. Doch wie entstehen Freundschaften, was macht sie aus?

Meterware ist in der WORTSCHAU 42 nicht zu finden. Eher ein Aggregatzustand der Freundschaft. Literarische Betrachtungen des Stoffes, aus dem die Freundschaft ist. Erika Kronabitter, Hauptautorin und Bildende Künstlerin der Ausgabe, hat dieses Thema vorgeschlagen – die Herausgeber:innen Johanna Hansen und Wolfgang Allinger das Thema aufgegriffen. 21 Autor:innen sind mit Prosa und Lyrik im Heft vertreten. An diesem Abend hören Sie den Text von Erika Kronabitter und zwei weitere im Heft abgedruckte Lyrik/Prosa.

Lesungen & Gespräche: Johanna HansenWolfgang Allinger und Erika Kronabitter.