Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft – im Jänner: „Die Verfassungsgerichtsbarkeit Wesen – Entwicklung – Herausforderungen“


[Der Verfassungsgerichtshof hat im Gefüge unseres Staates eine einzigartige Stellung: Als „Hüter der Verfassung“ ist er dazu berufen, vor allem auch gegenüber dem parlamentarischen Gesetzgeber, eine wichtige Kontrollfunktion wahrzunehmen. Er steht damit immer wieder im Brennpunkt der politischen Auseinandersetzung. Der Vortrag behandelt das Wesen und die Entwicklung der Verfassungsgerichtsbarkeit sowie die besonderen Herausforderungen, mit denen sie wegen ihrer exponierten Rolle in Staat und Gesellschaft auch gegenwärtig konfrontiert ist. Beispiele aus anderen Ländern zeigen, dass auch in scheinbar gefestigten Rechtsstaaten Wachsamkeit geboten ist, um die Verfassungsgerichtsbarkeit als eine der Existenzbedingungen des modernen demokratischen Rechtsstaats nicht zu gefährden.]