Olja Alvir “SPIELFELD. Gedichte – Pjesme – Poems “(Kollektiv Verlag, 2022) — Lesung & Gespräch


Di, 04.10.2022, 19.00 Uhr.
In ihrer ersten Lyriksammlung führt Olja Alvir die unterschiedlichen Valenzen des Wortes Spielfeld zu einer vielfältigen Gedichtsammlung zusammen. Der dreisprachige Gedichtband (Deutsch, B/K/S, Englisch) spielt nicht nur mit der Mehrdeutigkeit des Begriffs, sondern hüpft auch über die Grenzlinien zwischen den Sprachen.
Mit der Literaturübersetzerin Mascha Dabić spricht sie über den Wechsel zwischen verschiedenen Spielfeldern der Sprache.

Olja Alvir, Übersetzerin, Literaturwissenschaftlerin und Autorin; publiziert zu kultur- und migrationspolitischen Themen.
Mascha Dabić, geb. 1981 in Sarajevo, ist Übersetzerin, Dolmetscherin, Autorin und Lehrbeauftragte. Sie studierte Translationswissenschaft (Englisch und Russisch) in Wien, wo sie auch lebt. Mascha Dabić übersetzt Literatur aus dem Balkanraum und lehrt an der Universität Wien. 2017 veröffentlichte sie ihren viel beachteten Debütroman Reibungsverluste in der edition atelier.

(Veranstaltet von IG Übersetzerinnen Übersetzer im Rahmen von traduki)