WHAT’S IN A PUN? ASSESSING THE RELATIONSHIP BETWEEN PHONOLOGICAL AND SEMANTIC DISTANCE AND PERCEIVED FUNNINESS OF PUNNING JOKES


V O R T R A G ********************** Oesterreichisches Forschungsinstitut fuer Artificial Intelligence (OFAI) der OSGK Freyung 6/6/7, A-1010 Wien Tel: +43-1-5336112-17, Fax: +43-1-5336112-77, Email: sec@ofai.at . Dr.-Ing. Tristan Miller, BSc Hons, MSc Austrian Research Institute for Artificial Intelligence (OFAI) . WHAT’S IN A PUN? ASSESSING THE RELATIONSHIP BETWEEN PHONOLOGICAL … Weiterlesen » “WHAT’S IN A PUN? ASSESSING THE RELATIONSHIP BETWEEN PHONOLOGICAL AND SEMANTIC DISTANCE AND PERCEIVED FUNNINESS OF PUNNING JOKES”

OFAI 2022 Lecture Series: Pamela Breda (independent artist): “FEELING FOR NONEXISTENT BEINGS”


Oesterreichisches Forschungsinstitut fuer Artificial Intelligence (OFAI) der OSGK Freyung 6/6/7, A-1010 Wien Tel: +43-1-5336112-17, Fax: +43-1-5336112-77, Email: sec@ofai.at Pamela Breda Independent Artist FEELING FOR NONEXSISTENT BEINGS “The Unexpected” is an artistic research project exploring the impact of Artificial Intelligences (AIs), interfaces and digital assistants, on users’ daily life through theoretical … Weiterlesen » “OFAI 2022 Lecture Series: Pamela Breda (independent artist): “FEELING FOR NONEXISTENT BEINGS””

“Domesticating Wealth Inequality: Hybrid Discourse Analysis of UN General Assembly Speeches, 1971-2018” – Vortragender: Scott Patterson, McGill University, Montreal, Canada


Oesterreichisches Forschungsinstitut fuer Artificial Intelligence (OFAI) der OSGK Freyung 6/6/7, A-1010 Wien Tel: +43-1-5336112-17, Fax: +43-1-5336112-77, Email: sec@ofai.at . Scott Patterson McGill University, Montreal, Canada . DOMESTICATING WEALTH INEQUALITY: HYBRID DISCOURSE ANALYSIS OF UN GENERAL ASSEMBLY SPEECHES, 1971-2018 . The rise of wealth inequality is well-documented, yet robust calls for … Weiterlesen » ““Domesticating Wealth Inequality: Hybrid Discourse Analysis of UN General Assembly Speeches, 1971-2018” – Vortragender: Scott Patterson, McGill University, Montreal, Canada”

Hybrid-Vortrag mit anschließender Exkursion: Artenschutz an Gebäuden – Mauersegler und andere bedrohte Tierarten in der Stadt – Mi, 22.06.22, UBB Wien


Dies wird der letzte Vortrag der Sommersemester-Vortragsreihe, die im Zuge der Lehrveranstaltung „Biodiversität im Spannungsfeld von Natur- und Umweltschutz“ stattfindet, alle sind herzlich eingeladen, daran vor Ort oder auch online teilzunehmen. Im Vortrag setzen uns Ferdinand Schmeller (MA 22) und Iris Tichelmann (Umweltanwaltschaft Wien) auseinander, welche Probleme für Gebäude-bewohnende Tierarten … Weiterlesen » “Hybrid-Vortrag mit anschließender Exkursion: Artenschutz an Gebäuden – Mauersegler und andere bedrohte Tierarten in der Stadt – Mi, 22.06.22, UBB Wien”

ANTON TANTNER: Historische Streifzüge ins abseitige Wien, Vortrag an der VHS Wiener Urania


Do, 19.5.2022, 19:30, Uraniastraße 1, 1010 Wien ANTON TANTNER: Historische Streifzüge ins abseitige Wien, Vortrag an der VHS Wiener Urania Zu Fuß und mit dem Rad erkundet der Historiker Anton Tantner Wien seine Umgebung und führt in die faszinierende Welt der Blitzableiter, Sanddünen und alten Schanzen. Der Vortrag ermöglicht es, … Weiterlesen » “ANTON TANTNER: Historische Streifzüge ins abseitige Wien, Vortrag an der VHS Wiener Urania”

Vortrag (Hybrid) Dr. Bernhard Köhler (WWF): “Salzlacken im Seewinkel – sterbende Lebensräume?”


Im Nationalpark “Neusiedler See – Seewinkel” liegen inmitten der nordburgenländischen Agrarlandschaft ungeahnte Juwelen: die Salzlacken des Seewinkels. Hierbei handelt es sich um seichte, von Regenwasser gespeiste flache Gewässer, die schon länger existieren als der Neusiedler See selbst. Sie sind Lebensraum der Extreme, doch nur hier finden alle salzliebenden Pflanzen und … Weiterlesen » “Vortrag (Hybrid) Dr. Bernhard Köhler (WWF): “Salzlacken im Seewinkel – sterbende Lebensräume?””

Vortrag (Hybrid): “Heimische Fließgewässer: Biodiversitätsverlust und Nutzung”


06.04.2022 ZooBot Vortrag  (Hybrid): “Heimische Fließgewässer: Biodiversitätsverlust und Nutzung” – Prof. Dr. Wolfram Graf (BOKU). Über Jahrhunderte hinweg hat sich der Mensch Fließgewässer zu Nutzen gemacht, nicht grundlos liegen in Europa große Städte meist an großen Strömen: Als Transportweg, als Nutzwasser, zur Fischerei und nicht zuletzt auch zur Stromgewinnung mithilfe von … Weiterlesen » “Vortrag (Hybrid): “Heimische Fließgewässer: Biodiversitätsverlust und Nutzung””

AFGHANISTAN – WHAT WENT WRONG? – Diavortrag von Oskar Lehner


Termin: Do. 24.3.2022, Einlass: 18:00 (2,5G Kontrolle), Beginn: 18:30. Ort: Johannes Kepler Universität, Hörsaal 1. Die erneute Machtübernahme der Taliban in Afghanistan im August 2021 beendete auf dramatische Weise den Versuch des Westens, Afghanistan von außen zu reformieren und zu demokratisieren. Der Lichtbilder-Vortrag beschreibt die Lebensbedingungen der afghanischen Bevölkerung sowie … Weiterlesen » “AFGHANISTAN – WHAT WENT WRONG? – Diavortrag von Oskar Lehner”

VOM BLICK IN DIE ZUKUNFT — Zur Logik der Prognose in der Alten chinesischen Philosophie


Referent: Ass.-Prof. i. R. Dr. Werner Gabriel, Wien   | Voraussagen über Zukünftiges, Möglichkeiten und Grenzen von Voraussagen/-ahnungen (im Kontrast zur Präkognition als Gegenstand der Parapsychologie) mit einem Exkurs über den Seelenbegriff in der chinesischen Tradition, genauer gesagt, das Nicht-Vorhandensein ein solchen

ESOTERIK, MAGIE, PARAPSYCHOLOGIE UND WISSENSCHAFT IN EINEM NEUEN LICHT — Parapsychologie und die Bewußtseinsstrukturen von Jean Gebser


Referent: Dr. Rudolf Kapellner, Wien   | Die vom Philosophen und Pionier der Bewusstseinsforschung Jean Gebser (1905-1973) beschriebenen fünf Bewusstseinsstrukturen der Menschheit eröffnen eine ungewöhnliche und neue Sicht auf uns Menschen: aus dem Ausgangspotenzial des archaischen Bewusstseins entstanden zuerst die magisch-träumerische, danach die mythisch-psychische und zuletzt die mental-rationale Bewusstseinsstruktur. Als bevorstehende … Weiterlesen » “ESOTERIK, MAGIE, PARAPSYCHOLOGIE UND WISSENSCHAFT IN EINEM NEUEN LICHT — Parapsychologie und die Bewußtseinsstrukturen von Jean Gebser”

WEM WIDERFAHREN „PARANORMALE“ ERLEBNISSE? — Zur Frage nach den individuellen Unterschieden


Referent: HR i. R. Dr. Günther Fleck, Pfaffstätten   | Es geht um die Persönlichkeitsstruktur der Erlebenden, deren momentanen Zustand (states vs. traits), und um die Gegebenheit in der Außenwelt bzw. deren Interaktion mit der betreffenden Person (z.B. Stress, Stärke, Verarbeitung etc.). Im Sinne der Psychohygiene bzw. der Klinischen Parapsychologie werden … Weiterlesen » “WEM WIDERFAHREN „PARANORMALE“ ERLEBNISSE? — Zur Frage nach den individuellen Unterschieden”

Seele, Tod und Jenseitsvorstellungen der alten Griechen


Referent: Prof. Dr. Charles Bohatsch, Wien   | Weil der platonische Seelenbegriff das paulinische Christentum beeinflusst und in weitere Folge das diesbezügliche Denken des Abendlandes geprägt hat, wird zumeist übersehen, wie unterschiedlich die Auffassung von der “Seele” bei den verschiedenen Philosophen im alten Hellas gewesen ist.

ABSAGE des Vortrags: Zwischen Tradition und Mystik — Seelenvorstellungen im Judentum


Leider muss unser Vortrag morgen, Montag, 02. Mai, wegen   Covid-Erkrankung des Referenten entfallen. Aufgrund der Kürze der Zeit ist eine Supplierung durch einen anderen   Referenten nicht möglich. Es tut mir leid, dass ich keine besseren   Neuigkeiten für Sie habe. Prof. Davidowicz wird seinen Vortrag voraussichtlich im Herbst … Weiterlesen » “ABSAGE des Vortrags: Zwischen Tradition und Mystik — Seelenvorstellungen im Judentum”

Univ.-Prof. Dr. Benjamin KNEIHS, (Universität Salzburg): „Verfassungsrechtliche Fragen des COVID-19-Impfpflichtgesetzes“


[Wohl kaum ein Gesetz hat die Gemüter so sehr erhitzt wie das Impfpflichtgesetz. Der Vortrag befasst sich mit der Frage, ob die Impfpflicht überhaupt verfassungsgemäß und ob sie auch im Einzelnen verfassungsgemäß umgesetzt ist.] Für die Teilnehmenden gilt die FFP2-Maskenpflicht, auch am Platz. Auskünfte unter: theresa.pfeifenberger@plus.ac.at Der Vortrag ist in … Weiterlesen » “Univ.-Prof. Dr. Benjamin KNEIHS, (Universität Salzburg): „Verfassungsrechtliche Fragen des COVID-19-Impfpflichtgesetzes“”

Ass.-Prof. Dr. Eleonora HÜBNER, (Universität Salzburg) „Lügen haben viele Beine: Der schmale Grat zwischen Wahrheit und Lüge“


[Eine 4-jährige angebliche Opferzeugin berichtet zunächst ihrer Mutter, anschließend einer Polizeibeamtin gegenüber, dass sie vom Nachbarn am Körper verletzt wurde, der diesen Vorwurf allerdings massiv bestreitet. Wie kann es den Rechtsprechungsorganen (zB der/dem Richter*in) in dieser schwierigen Situation – „Aussage gegen Aussage“ – gelingen, die materielle Wahrheit zu erforschen?] Es … Weiterlesen » “Ass.-Prof. Dr. Eleonora HÜBNER, (Universität Salzburg) „Lügen haben viele Beine: Der schmale Grat zwischen Wahrheit und Lüge“”

Univ.-Prof. Dr. Sebastian SCHMID LL.M. (UCL), (Universität Salzburg) „Verwaltungsstrafrechtliche Verantwortlichkeit juristischer Personen und ihrer Organe“


[Das österreichische Verwaltungsstrafrecht ist vom Verschuldensprinzip geprägt. Danach ist ein Verschulden nur bei natürlichen Personen möglich. Dementsprechend sieht die „Grundregel“ des § 9 VStG für juristische Personen vor, dass für die Einhaltung der Verwaltungsvorschriften deren außenvertretungsbefugte Organe oder Beauftragte verantwortlich sind. Erst unter dem Einfluss des Unionsrechts wurde in einigen … Weiterlesen » “Univ.-Prof. Dr. Sebastian SCHMID LL.M. (UCL), (Universität Salzburg) „Verwaltungsstrafrechtliche Verantwortlichkeit juristischer Personen und ihrer Organe“”

Vortrag auf Einladung des AK Mittelalter der ÖGUF „Kleidung im Mittelalter – Konstruktion und Schneidertechnik“


Do, 31. März 2022, 18 Uhr c.t. Vortrag auf Einladung des AK Mittelalter Katrin Kania (pallia, https://www.pallia.net) „Kleidung im Mittelalter – Konstruktion und Schneidertechnik“ Hybrid; vor Ort-Veranstaltung im Hörsaal 7, Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie, Universität Wien, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien, 3. Stock

Vortrag von Oskar Lehner zu Somalia (Kirchdorf)


SOMALIA – KRISENHERD AM HORN VON AFRIKA Somalia gilt international als Fallbeispiel eines Landes ohne Staatsstrukturen. Zwischen 1993 und 2010 existierte keine Zentralregierung und das Land wurde von einer Gemengelage von traditionelle Clan-Strukturen, religiösen Institutionen und Warlords verwaltet. Von Somalias Küstengewässer ausgehende Piraterie, Flüchtlingsströme und das Erstarken eines Al-Kaida affiliierten … Weiterlesen » “Vortrag von Oskar Lehner zu Somalia (Kirchdorf)”

Vortrag von Oskar Lehner zu Somalia (Linz)


SOMALIA – KRISENHERD AM HORN VON AFRIKA Somalia gilt international als Fallbeispiel eines Landes ohne Staatsstrukturen. Zwischen 1993 und 2010 existierte keine Zentralregierung und das Land wurde von einer Gemengelage von traditionelle Clan-Strukturen, religiösen Institutionen und Warlords verwaltet. Von Somalias Küstengewässer ausgehende Piraterie, Flüchtlingsströme und das Erstarken eines Al-Kaida affiliierten … Weiterlesen » “Vortrag von Oskar Lehner zu Somalia (Linz)”

Anton Tantner: Der Linienwall – Kontrolle und Protest an der Außengrenze Wiens


Vortrag von Anton Tantner an der VHS Simmering   Di, 29.3.2022, 17:30 Gottschalkgasse 10, 1110 Wien Eintritt 6 Euro Dort, wo sich heute die Blechlawine am Gürtel rund um die Innenstadtbezirke wälzt, befand sich fast 200 Jahre lang eine verhasste Grenzanlage, die vom Erdberger Mais bis zur Spittelau reichte: Der … Weiterlesen » “Anton Tantner: Der Linienwall – Kontrolle und Protest an der Außengrenze Wiens”