Lenka Ovčáčková: Geschichte der Naturwissenschaften in Böhmen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung der Naturphilosophie


Aus der Reihe: Wiener Philosophisches Forum. Vortragende: Dr. Lenka Ovčáčková, Sprachen: Deutsch/ Tschechisch. Die Spiegelung des naturphilosophischen Gedankengutes sowohl in der Philosophie als auch in der Wissenschaft trägt insbesondere vom Ende des 18. bis zur Hälfte des 19. Jahrhunderts nicht nur in Form zahlreicher Publikationen – in denen der Kosmos … Weiterlesen » “Lenka Ovčáčková: Geschichte der Naturwissenschaften in Böhmen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung der Naturphilosophie”

Deutsche Sprachinseln in Oberitalien – Vortrag


Vortrag: Deutsche Sprachinseln in Oberitalien Vortragende: Frau Dr. Ingeborg GEYER Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ‘Institut für Österreichische Dialekt- und Namenlexika’ [DI-NAMLEX) der ‘Österreichischen Akademie der Wissenschaften’ (ÖAW) https://dboema.acdh.oeaw.ac.at/projekt/personen/geyer und Vorsitzende des ‘Vereins der Freunde der im Mittelalter von Österreich aus besiedelten Sprachinseln’ https://www.sprachinselverein.at/ “Österreich war seit dem frühen Mittelalter idealer Ausgangspunkt … Weiterlesen » “Deutsche Sprachinseln in Oberitalien – Vortrag”

Postworkshop 3: Mervyn Schmucker & Ines Riedeburg-Tröscher – im Rahmen der 21. wissenschaftlichen Tagung der AVM


Prof. Dr. Mervyn Schmucker, Dresden & Ines Riedeburg-Tröscher, Dipl.-Psych.in, Wiesbaden „… und wie reagiert das Kind? Diagnostik und Heilung durch Innere-Kind-Arbeit in der IRRT“ Termin: 19./20. Oktober 2019, Dauer: 10 AE Samstag, 15.00–16.30 / 16.45–19.00 Uhr (inkl. Mittagessen) Sonntag, 9.00–10.30 / 10.45–13.00 Uhr Prof. Dr. Mervyn Schmucker Urheber der IRRT. … Weiterlesen » “Postworkshop 3: Mervyn Schmucker & Ines Riedeburg-Tröscher – im Rahmen der 21. wissenschaftlichen Tagung der AVM”

Postworkshop 2: Yvonne Reusch – im Rahmen der 21. wissenschaftlichen Tagung der AVM


Yvonne Reusch, Dipl.-Psych.in, Stuttgart „Sehnsüchten erwachsen begegnen – Aufbau von Impulskontrolle und Selbstregulation in der Schematherapie“   Termin: 19./20. Oktober 2019, Dauer: 10 AE Samstag, 15.00–16.30 / 16.45–19.00 Uhr (inkl. Mittagessen) Sonntag, 9.00–10.30 / 10.45–13.00 Uhr Yvonne Reusch, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Schematherapeutin, Dozentin und Supervisorin für Verhaltenstherapie und für … Weiterlesen » “Postworkshop 2: Yvonne Reusch – im Rahmen der 21. wissenschaftlichen Tagung der AVM”

Postworkshop 1: Burkhard Dafert – im Rahmen der 21. wissenschaftlichen Tagung der AVM


Mag. Burkhard Dafert, Gars am Kamp „Skillsbasierte Behandlung der Alkoholabhängigkeit“ Termin: 19./20. Oktober 2019, Dauer: 10 AE Samstag, 15.00–16.30 / 16.45–19.00 Uhr (inkl. Mittagessen) Sonntag, 9.00–10.30 / 10.45–13.00 Uhr Mag. Burkhard Dafert ist seit 1997 Klinischer Psychologe, Supervisor und Psychotherapeut in freier Praxis. Präsident der österreichischen Gesellschaft für dielaktisch behaviorale … Weiterlesen » “Postworkshop 1: Burkhard Dafert – im Rahmen der 21. wissenschaftlichen Tagung der AVM”

DIE 21. WISSENSCHAFTLICHE TAGUNG DER AVM IM STIFT ST. GEORGEN AM LÄNGSEE


TAGUNGSVERLAUF Stift St. Georgen, Schlossallee 6, 9313 St. Georgen am Längsee Freitag, 18. Oktober 2019 15.00 Uhr Begrüßung der Gäste und Einführung Mag.a Andrea Fahlböck Eröffnung der Tagung Dr.in Liselotte Mäni Kogler, Vorstandsvorsitzende der AVM 15.15–16.15 Uhr Eröffnungsvortrag Prof. Dr. Anil Batra, Tübingen „Tabakabhängigkeit – von den psychobiologischen Grundlagen zur … Weiterlesen » “DIE 21. WISSENSCHAFTLICHE TAGUNG DER AVM IM STIFT ST. GEORGEN AM LÄNGSEE”

Publish and Perish – Wie publizieren, ohne sich zu verlieren” – Impulsvorträge, Podiumsdiskussion


Moderation: Anton Tantner, Universität Wien Impulsreferate: Marlies Ockenfeld (Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen, DGI, Präsidentin; jahrzehntelang Chefeditorin des referieren SCOPUS-indexierten Journals, Verlag De Gruyter, IWP – Information: Wissenschaft und Praxis): Erfahrungen einer Journalherausgeberin (angefragt) Terje Tüür-Fröhlich, Linz: Endogene Datenbankfehler und wie sie bestimmten Gruppen von WissensarbeiterInnen schaden und was wir dagegen tun können … Weiterlesen » “Publish and Perish – Wie publizieren, ohne sich zu verlieren” – Impulsvorträge, Podiumsdiskussion”

VORANKÜNDIGUNG der Veranstaltung “Publish AND Perish”


am Di, 28.5.2019, Universität Wien, Hauptgebäude, Hörsaal 34 (EG), 18:30 Uhr ! Bitte bereits jetzt den Termin vormerken ! Impulsvorträge, Podiumsdiskussion „Publish AND perish – wie publizieren, ohne sich zu verlieren“ http://oegdi.at/2019/03/

KINO FILM WIEN


Anlässlich des Kinostarts am 15. März von Paul Rosdys dokumentarischem Essay KINO WIEN FILM *), einer fulminanten Reise durch die Geschichte der Kinematographie in Wien von 1896 bis heute, möchten wir Sie – neben vielen anderen Schauplätzen **) – auf den sehr speziellen Eröffnungsabend im ADMIRAL, dem Nahversorgerkino im 7. … Weiterlesen » “KINO FILM WIEN”

WENN DAS KINO INS KINO GEHT


Eine Montage in Bild und Ton über Filme, die das Kino zum Schauplatz haben von Brigitte Mayr & Michael Omasta (SYNEMA) Der dunkle Kinosaal. Alle Blicke des Publikums gleich gerichtet auf die Leinwand. Das Flimmern des Lichts auf der überdimensionalen Fläche wirkt wie ein Sog, der die ZuschauerInnen in das … Weiterlesen » “WENN DAS KINO INS KINO GEHT”

Das Phänomen des Doppelgängers jenseits der schönen Literatur


HR i.R. Dr. Günther FLECK, PFAFFSTÄTTEN: Psychiatrische und parapsychologische Perspektiven. Während das Doppelgänger-Motiv in der Schönen Literatur recht bekannt ist, geht es darum, Doppelgänger-Erfahrungen in der Parapsychologie zu beschreiben und zu analysieren, vom Vardögr über Heautoskopie bis zu Near Death Experiences – es ist ein Gradient der Solidifizierung zu beobachten. Neues … Weiterlesen » “Das Phänomen des Doppelgängers jenseits der schönen Literatur”

Physik und Parapsychologie – unüberbrückbare Gegensätze, oder nicht?


FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Robert PUCHER, WIEN: Können parapsychische Phänomene und moderne Wissenschaften koexistieren? Diskussion grundlegender Voraussetzungen der Naturwissenschaften, paradigmatisch der Physik, bzw. der „Naturgesetze“; Analyse, in welchen Bereichen sich scheinbare (sic!) Widersprüche zwischen diesen und den paranormalen Phänomenen ergeben; Auflösung dieser Widersprüche Neues Institutsgebäude (NIG) der Universität Wien, 1010 WIEN, … Weiterlesen » “Physik und Parapsychologie – unüberbrückbare Gegensätze, oder nicht?”

Im Rotlicht bewegt sich ein Taschentuch (Th. Mann) – Vortrag


Prof. Peter MULACZ, WIEN: Thomas Mann und die Parapsychologie. Der spätere Nobelpreisträger Thomas Mann hat in den 1920er-Jahren an mehreren Sitzungen bei Schrenck-Notzing teilgenommen. Darstellung seiner Beobachtungen zur Telekinese bei dem Medium Willy Schneider, Analyse seiner drei Berichte, Vergleich derselben mit seinem Text „Okkulte Erlebnisse“ und mit jener fiktiven Séance, … Weiterlesen » “Im Rotlicht bewegt sich ein Taschentuch (Th. Mann) – Vortrag”

Das „Übersinnliche“ im Erleben der bäuerlichen Bevölkerung


ao. Univ.-Prof. i.R. Dr. Roland GIRTLER, WIEN. Von Volksglauben, Spukgeschichten und Medizinzauber. Resümmee jahrzehntelanger Feldforschung “am Land”: z.B. Spukgeschichten (von den Berichterstattern selbst erlebte oder tradierte), Volksglauben und Medizinalzauber (z. B. die “Wender” im Alpenvorland) und anderes mehr.  Alles in allem ein Referat an der Schnittstelle von Parapsychologie, Volkskunde (europäische … Weiterlesen » “Das „Übersinnliche“ im Erleben der bäuerlichen Bevölkerung”

Leonida Fusani: „Food, fat and Zugunruhe“


Leonida Fusani (Uni Wien): Dept. Cognitive Biology, University of Vienna and Konrad Lorenz Institute of Ethology, University of Veterinary Medicine, Vienna „Food, fat and Zugunruhe“ Mi. 3. April 2019 um 18:30 Uhr Karl-Burian Hörsaal (HS 2), Biologiezentrum – UZA1, Althanstraße 14, 1090 Wien. https://www.univie.ac.at/zoobot/ Migratory birds have unique behavioural and … Weiterlesen » “Leonida Fusani: „Food, fat and Zugunruhe“”

Monika Bright: Mit dem Tauchboot zu den heißen Quellen der Tiefsee”


Monika Bright: Mit dem Tauchboot zu den Heissen Quellen (Hot Vents) der Tiefsee“ Eine Wissenschafterin erkundet den extremsten Lebensraum des Meeres. Generalversammlung der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft. Mi. 20. MÄRZ 2019 um 18:30 Uhr. Karl-Burian-Hörsaal (HS2),  Biologiezentrum UZA1, 1090 Wien, Althanstraße 14.

A.D. Sheridan: Gelbwangen- Schopfgibbon in Vietnam


Anthony D. Sheridan, der Autor des Buches “Europas Zoos unter der Lupe – Sheridans Handbuch der Zoos in Europa 2010 – 2025” spricht über ein wichtiges Artenschutzprogramm, das mit der Stiftung Artenschutz umgesetzt wird: “Artenschutzprojekt für den Gelbwangen- Schopfgibbon in Vietnam” Mi. 13. März 2019, 18:30 Uhr HS 2 (= … Weiterlesen » “A.D. Sheridan: Gelbwangen- Schopfgibbon in Vietnam”

„Alles neu im Urlaubsrecht? – Auswirkungen der Rechtsprechung des EuGH auf den Urlaubsanspruch der Arbeitnehmer“


Vortrag von az.Prof. Dr. Susanne AUER-MAYER (Universität Salzburg). 18:30 Uhr s.t. im Hörsaal 207. In den vergangenen Jahren ist es nicht zuletzt infolge der Rechtsprechung des EuGH zu einer immer stärkeren Durchdringung des nationalen Arbeitsrechts durch das Unionsrecht gekommen. In jüngerer Zeit haben Judikate des EuGH gerade auch im Urlaubsrecht erheblichen Staub … Weiterlesen » “„Alles neu im Urlaubsrecht? – Auswirkungen der Rechtsprechung des EuGH auf den Urlaubsanspruch der Arbeitnehmer“”

„Die Versteinerungstheorie“


Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Andreas JAKAB (Universität Salzburg). 18:30 Uhr s.t. im Hörsaal 209. Der Vortrag analysiert neuere Tendenzen der Versteinerungstheorie und behandelt praktische Anwendungsprobleme, so insbesondere die Auswahl des Versteinerungsmaterials und die Bestimmung des Versteinerungszeitpunktes. Es wird auch der Frage nachgegangen, inwieweit der Vorgang verschiedene logische und methodische Probleme aufwirft. Letztlich wird … Weiterlesen » “„Die Versteinerungstheorie“”