Erstes Wiener Lesetheater: Fritz Hochwälder “Der Befehl” — Lesung und Performance


Das Stück Fritz Hochwälders spielt im Wien der 1960er Jahre im Polizistenmilieu. Ein Holländischer Geschäftsmann fordert Aufklärung über den Tod seiner Tochter während der Besetzung Hollands durch die Deutsche Wehrmacht während des 2. Weltkrieges. Ein Polizist, der kurz vor der Pensionierung steht, wird mit der Nachforschung beauftragt. Er ist einer … Weiterlesen » “Erstes Wiener Lesetheater: Fritz Hochwälder “Der Befehl” — Lesung und Performance”

John Wray “Unter Wölfen” (Rowohlt) — Lesung und Gespräch


John Wray ist ein Grenzgänger zwischen den Sprachen: Mal erscheint er als US-Autor mit Kärntner Wurzeln, mal als Kärntner Autor, dem die US-Literatur gespenstisch nahe ist, wie in seinem auf Deutsch verfassten Erzählungsband Madrigal. Sein neuer Roman Unter Wölfen (übersetzt von Bernhard Robben) spielt in den späten Achtzigern in Florida. … Weiterlesen » “John Wray “Unter Wölfen” (Rowohlt) — Lesung und Gespräch”

Jungautor:innen über 30 — Lesungen aus dem Textforum


Die Jungautor:innen, die noch kein eigenständiges Werk veröffentlicht haben, gibt es in jedem Alter. Um die weit verbreiteten Altersgrenzen umzukehren, richtete sich das Workshopformat Textforum an Autor:innen ab 30 und lud zu Diskussionen über die entstehenden Manuskripte, die Vereinbarkeit von Schreiben und (Erwerbs)leben, Stipendien und Veröffentlichungswege ein. An diesem Abend lesen nun … Weiterlesen » “Jungautor:innen über 30 — Lesungen aus dem Textforum”

Vienna Underground Comix Night — Im Rahmen der Vienna Comix Week 2024


Die Vienna Underground Comix Night präsentiert heimische Comicautor:innen, die vorwiegend im Selbstverlag, in Kleinverlagen, Kollektiven und Anthologien publizieren. In Wort, Bild & Klang werden auf der Bühne unter anderem die Werke von Jakub Vrba, Nina Buchner, Albert Huspeka, Andreas Haslauer oder dem Kollektiv MCSV gelesen und vorgestellt. Eine Veranstaltung der Vienna Comix Week in Kooperation mit dem Literaturhaus Wien. … Weiterlesen » “Vienna Underground Comix Night — Im Rahmen der Vienna Comix Week 2024”

Ralph Tharayil “Nimm die Alpen weg” (Edition Azur) — Lesung und Gespräch


Ralph Tharayil, 1986 als Sohn indischer Migranten in der Schweiz geboren, studierte Geschichte, Medien- und Literaturwissenschaft in Basel und arbeitete währenddessen als Autor, Theaterschaffender und Musiker, später als Texter in Hamburger Werbeagenturen. Er entwickelt, auch in Kollaborationen, Konzepte und Texte für Audioformate und Performances und schreibt Prosa und Lyrik, für … Weiterlesen » “Ralph Tharayil “Nimm die Alpen weg” (Edition Azur) — Lesung und Gespräch”

Elisa Asenbaum “Einfaltung – das Außen bildet sich innen ab” (Passagen Verlag) — Lesung und Gespräch


In den letzten Jahren schrieb die Autorin und Künstlerin Elisa Asenbaum zeitgleich an zwei Werken, einem multimedialen Gedichtband interirdisch und der kürzlich erschienen philosophischen Fiktion Einfaltung. Beide Werke sind durch die Kunstfigur Laila verwoben. In der humorvoll erzählten Geschichte, in deren Kern das Mysterium der Materie steht, lässt die Autorin … Weiterlesen » “Elisa Asenbaum “Einfaltung – das Außen bildet sich innen ab” (Passagen Verlag) — Lesung und Gespräch”

Sisyphus präsentiert sein Frühjahrsprogramm (Sisyphus Verlag) — Lesungen


Sisyphus, ein von Winfried Gindl gegründeter Autor:innenverlag: Im Kollektiv geführt, Autor:innen betreuen Autor:innen, konzentriert sich auf literarische Entdeckungen, die womöglich unberechtigterweise wenig bekannt sind. Im Laufe der Jahre hat Sisyphus in Österreich und in Deutschland eine Leserschaft gefunden. Jährlich erscheint etwa ein Dutzend Bücher, nun präsentiert der Verlag sein Frühjahrsprogramm … Weiterlesen » “Sisyphus präsentiert sein Frühjahrsprogramm (Sisyphus Verlag) — Lesungen”

Alfred Goubran “Eliade” (Braumüller Verlag) — Lesung und Gespräch


Alfred Goubran vollendet nach zwanzig Jahren den 7-bändigen Romanzyklus Eliade. Dieser erscheint anlässlich seines 60. Geburtstags als Sonderausgabe im Schuber, gestaltet von Nicolas Mahler, mit einem Kommentarband des Literaturkritikers Stefan Gmünder, der auch den Abend im Literaturhaus Wien moderiert. Lesung: Alfred Goubran. Moderation: Stefan Gmünder. Die Veranstaltungen können auch via Livestream – der entsprechende Link … Weiterlesen » “Alfred Goubran “Eliade” (Braumüller Verlag) — Lesung und Gespräch”

Wien-Budapest-Transit: Anita Harag “Es ist zu kühl für diese Jahreszeit” & Gabor Fonyad “Als Jesus in die Puszta kam” (Schöffling & Co ; Elster & Salis) — Lesungen und Gespräch


Wien-Budapest-Transit ist ein Dialog zwischen österreichischer und ungarischer Literatur, den der Moderator, Autor und Übersetzer Zoltán Lesi mitgegründet hat. Dieses Mal verbindet sich der Dialog mit den Neuvorstellungen von zwei Büchern: In den Kurzgeschichten in Anita Harags Debütband Es ist zu kühl für diese Jahreszeit (übersetzt von Timea Tankó) lässt diese ihren Erzählerinnen, allesamt junge … Weiterlesen » “Wien-Budapest-Transit: Anita Harag “Es ist zu kühl für diese Jahreszeit” & Gabor Fonyad “Als Jesus in die Puszta kam” (Schöffling & Co ; Elster & Salis) — Lesungen und Gespräch”

Anna Baar “He, holde Kunst!” (Wallstein Verlag) — Lesung und Gespräch


Von ihrer Teilnahme beim Bachmannpreis 2015 bis hin zur Zuerkennung des Großen Österreichischen Staatspreises 2022 hat sich Anna Baar als unverwechselbare Stimme der Gegenwartsliteratur etabliert. Neben ihren Romanen wie Die Farbe des Granatapfels und Nil sind in den vergangenen Jahren Texte entstanden, die anderen als Anlasstexte gelten würden, die Baar aber „Ruftexte“ nennt: Reflektionen über Oper, … Weiterlesen » “Anna Baar “He, holde Kunst!” (Wallstein Verlag) — Lesung und Gespräch”

Freiheit des Wortes: “Macht und Mächte”


Die Lesereihe Freiheit des Wortes erinnert jährlich an die Bücherverbrennungen der Nazis und steht 2024 unter dem Motto Macht und Mächte. Macht bezeichnet die Mittel und Kräfte, auf Menschen einzuwirken, so dass diese sich unterordnen und entsprechend fügen. Macht verleiht Ansehen, Autorität und Einfluss, Geltung, Gewicht und Stärke. Wer Macht hat, übernimmt die … Weiterlesen » “Freiheit des Wortes: “Macht und Mächte””

Nahaufnahme: “Clemens Setz” — Österreichische Autor:innen im Gespräch


Clemens J. Setz ist ein Autor, dessen Texte einen breiten Fächer von Themen und Formen aufspannen. In seiner Erzählprosa werden narrative Fäden verflochten, aber auch mutwillig abgerissen. Zugleich werden aber auch kohärente Geschichten entwickelt, die den Leser:innen Identifikationsmöglichkeiten bieten. Sichtbar wird in diesen Texten eine Faszination durch Theorien, die dem … Weiterlesen » “Nahaufnahme: “Clemens Setz” — Österreichische Autor:innen im Gespräch”

Gino Caspari (University of Sydney/University of Bern) “Tunnug 1: Excavating a Royal Scythian Tomb in Siberia“


Vortrag auf Einladung der Österreichischen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte Von Gino Caspari (University of Sydney/University of Bern  “Tunnug 1: Excavating a Royal Scythian Tomb in Siberia“ Donnerstag, 11. April 2024, 18:00 Uhr c.t., hybrid Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie, Hörsaal 7, 3. Stock, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien Einladung: hier zum … Weiterlesen » “Gino Caspari (University of Sydney/University of Bern) “Tunnug 1: Excavating a Royal Scythian Tomb in Siberia“”

Hybridvortrag: BirdLife Österreich – Artenschutz im Spannungsfeld von Zivilgesellschaft, NGO und Behörden


Referent: Johannes Hohenegger (BirdLife Österreich). Sich im Spannungsfeld von Naturschutz und Gesellschaft zu bewegen, Probleme aufzudecken, Lösungen und Kompromisse zu finden – das alles ist täglich Brot von NGOs im Naturschutz. BirdLife Österreich ist eine der größten NGOs in Österreich, die sich erfolgreich für Natur- und Artenschutz einsetzt, Wissenschaft und … Weiterlesen » “Hybridvortrag: BirdLife Österreich – Artenschutz im Spannungsfeld von Zivilgesellschaft, NGO und Behörden”

ZooBot-Tipp: The Past and the Future of the European Green Deal


Tipp für umweltpolitisch-Interessierte 22.04.2024, 10:30-14:30 Uhr, Blumenfabrik, Neustiftgasse 36, 1070 Wien. Das hybrid Event findet auf Deutsch und Englisch statt. Anmeldung erforderlich: https://www.global2000.at/events/european-green-deal . Warum die EU gut für Sie ist und die EU-Wahlen entscheidend für Klima, Natur und Umwelt sind. Bei der Veranstaltung diskutieren wir über den europäischen Green … Weiterlesen » “ZooBot-Tipp: The Past and the Future of the European Green Deal”

Hybrid-Symposium im NHM: “Von der Freizeitjagd zum Ökomanagement?”


Jagd in der Diskussion – Wissenschaftliche Hintergründe & Ethik Anlässlich des laufenden Volksbegehrens für ein Bundes-Jagdgesetz veranstaltet die Zoologisch-Botanische Gesellschaft in Österreich gemeinsam mit dem Naturhistorischen Museum Wien ein Symposium im Hybridmodus am 03.04.24 (18 – ca. 21 Uhr). Unter dem Motto “Von der Freizeitjagd zum Ökomanagement?” wird eine breite … Weiterlesen » “Hybrid-Symposium im NHM: “Von der Freizeitjagd zum Ökomanagement?””

Wiener Soziologisches Forum: Judith Kohlenberger (Wien) “Ukrainische Vertriebene in Wien und Krakau: Gekommen, um zu bleiben?”


Dienstag, 20. Februar 2024, 18.00 Uhr. Wiener Soziologisches Forum Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch Judith Kohlenberger (Wien) “Ukrainische Vertriebene in Wien und Krakau: Gekommen, um zu bleiben?” Einblicke in eine Rapid-Response-Erhebung. Auf Basis einer quantitativen Rapid-Response-Erhebung zwischen März und Juni 2022 im Wiener Ankunftszentrum ACV werden Einblicke zum soziodemographischen und ökonomischen … Weiterlesen » “Wiener Soziologisches Forum: Judith Kohlenberger (Wien) “Ukrainische Vertriebene in Wien und Krakau: Gekommen, um zu bleiben?””

Hybridvortrag aus der Vortragsreihe “Berufe in organismischer Biologie”: Forschung im Tiergarten Schönbrunn und bei der AGES


Vortragende: Doris Preininger (Tiergarten Schönbrunn) – „Forschung im Tiergarten Schönbrunn„ & Linde Morawetz (AGES Wien): „Von stachellosen Bienen zu Honigbienen-Gesundheit: Angewandte Forschung und Imkerberatung in der AGES“ Diese Vortragsreihe soll insbesondere Studierenden, Jungwissenschaftler:innen oder auch Schüler:innen eine Idee vermitteln, in welche Berufsrichtungen einen ein Biologiestudium führen kann. Der Vortrag findet … Weiterlesen » “Hybridvortrag aus der Vortragsreihe “Berufe in organismischer Biologie”: Forschung im Tiergarten Schönbrunn und bei der AGES”

Hybridvortrag aus der Vortragsreihe “Berufe in organismischer Biologie”: Amtlicher Naturschutz & Naturvermittlung, Tiertraining & Kuratorium im Zoo


Vortragende: Christoph Milek (Amt der NÖ Landesregierung, Allg. Baudienst – Fachbereich Naturschutz) – „Von Naturvermittlung und Beweismitteln“ & Eveline Dungl (Tiergarten Schönbrunn) – Zoologin im Zoo Schönbrunn Diese Vortragsreihe soll insbesondere Studierenden, Jungwissenschaftler:innen oder auch Schüler:innen eine Idee vermitteln, in welche Berufsrichtungen einen ein Biologiestudium führen kann. Der Vortrag findet … Weiterlesen » “Hybridvortrag aus der Vortragsreihe “Berufe in organismischer Biologie”: Amtlicher Naturschutz & Naturvermittlung, Tiertraining & Kuratorium im Zoo”

Olga Shparaga (Wien): “Von Frauen*märschen zu weiblichen caring resistans im Gefängnis: Belarus auf dem Weg aus der Diktatur”


Dienstag 19. Dezember 2023, 18.00 Uhr. Wiener Philosophisches Forum. Sprache: Deutsch/ Russisch/ Belorussisch/ Englisch. Olga Shparaga (Wien). Von Frauen*märschen zu weiblichen caring resistans im Gefängnis: Belarus auf dem Weg aus der Diktatur. Ort: Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur Spengergasse 30-32, 1050 Wien. Tel.: +43 1 9419358. Anmeldung unter office@doml.at. … Weiterlesen » “Olga Shparaga (Wien): “Von Frauen*märschen zu weiblichen caring resistans im Gefängnis: Belarus auf dem Weg aus der Diktatur””