Raimundgesellschaft

Ansprechstelle: Gottfried Riedl (Vizepräsident)
Telefon: 02574 28318
E-Mail:
Webseite: http://www.ferdinandraimund.at
Sommergasse 9, 2191 Schrick

Die Raimundgesellschaft wurde im Jahr 1936 gegründet. Der Verein hat die Aufgabe das Werk Ferinand Raimunds in jeder zweckdienlichen Art zu pflegen und zu verbreiten, so insbesonders durch die Förderung einer neuen textkritischen Gesamtausgabe und von Volksaugaben, durch das Bemühen um Aufnahme seiner Werke in die Spielpläne der Theater, des Fernsehens und des Rundfunks im deutschen Sprachraum, durch die Anregung zu Übersetzungen in fremde Sprachen und schließlich durch Vorträge und publizistische Tätigkeit, die das Verständnis für Raimund fördert und vertieft. Die Raimundgesellschaft veranstaltet Künstlergespräche, Vorträge, Lesungen und Diskussionen, betreut die Schaukästen in seinem Geburtshaus (Wien 6., Mariahilferstraße 45) und das Raimund-Museum in Gutenstein (Hauptstraße 21, NÖ) und nimmt die Patronanz über die im Entstehen befindliche neue Historisch-kritische Ausgabe sämtlicher Werke Ferdinand Raimunds (HKA-Raimund) wahr. Auf Vorschlag der Raimundgesellschaft verleihen die Gemeinden Gutenstein und Pottenstein alternierend im 2-Jahres-Rhythmus den Ferdinand-Raimund-Ring für ausserordentliche schauspielerische Leistungen auf dem Gebiet des Altwiener Volkstheaters an verdiente Persönlichkeiten.