vwgoe Logo

Mitglieder

Der VWGÖ repräsentiert mit 202 wissenschaftlichen Gesellschaften als Mitglieder wie keine andere Organisation die Breite und Vielfalt der österreichischen Wissenschaftslandschaft. Die Datenbank des Mitgliederverzeichnis ist somit ein Kulturgut des österreichischen Wissenschaftsbereiches.

Verein für Höhlenkunde in Obersteier

Email: hoehle@tele2.at
Website: http://www.hoehle.at
Sonnenalm 78, 8983 Bad Mitterndorf

Kurzdarstellung

Der Verein für Höhlenkunde in Obersteier (VHO) hat seinen Sitz in Bad Mitterndorf und erstreckt seine Tätigkeit auf das vom Verein verwaltete Katastergebiet - Dachstein und Totes Gebirge, sowie auf andere Forschungsgebiete im In- und Ausland - hier mit Schwerpunkt Namibia, Malaysia und Iran. Der Verein ist Mitglied des „Verbandes Österreichischer Höhlenforscher“, arbeitet Gemeinnützig und ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Die Vereinstätigkeit beinhaltet: die Erforschung von Höhlen und sonstigen Karsterscheinungen und ihre wissenschaftliche Untersuchung in Zusammenarbeit mit Fachinstituten; die katastermäßige Erfassung der Höhlen und anderer Karsterscheinungen im Arbeitsgebiet des Vereines, die Wahrnehmung des Natur- und Denkmalschutzes im Bereich der Höhlen und Karsterscheinungen sowie historischer Bergbauanlagen. Im Zuge dieser Tätigkeiten werden Versammlungen und Arbeitsabende der Mitglieder, Forschungsexpeditionen in Höhlen, Exkursionen und Studienreisen durchgeführt. Die Teilnahme an speläologischen Fachtagungen, Schulungskursen sowie an der Jahrestagung des „Verbandes Österreichischer Höhlenforscher“ sowie die Zusammenarbeit mit fachspezifischen Instituten und anderen höhlenkundlichen Vereinen im In- und Ausland bilden Schwerpunkte. Vorträge und Herausgabe von periodischen Mitteilungen dienen der Öffentlichkeitsarbeit. Die Durchführung der Aktion „Saubere Höhlen“ sowie die Mitarbeit bei Unternehmungen, die dem Schutz und der Reinhaltung von Höhlen bzw. historischen Bergbauanlagen dienen, runden das Tätigkeitsprofil ab.

Zurück zur Übersicht
Web design by PhageApps