vwgoe Logo

Mitglieder

Der VWGÖ repräsentiert mit 202 wissenschaftlichen Gesellschaften als Mitglieder wie keine andere Organisation die Breite und Vielfalt der österreichischen Wissenschaftslandschaft. Die Datenbank des Mitgliederverzeichnis ist somit ein Kulturgut des österreichischen Wissenschaftsbereiches.

Österreichische Gesellschaft für Molekulare Biowissenschaften und Biotechnologie (ordentliches Mitglied)

Ansprechstelle: DI (FH) Alexandra Khassidov
Telefon: +43 (1) 47654-6394
Telefax: +43 (1) 47654-6392
Email: office@oegmbt.at
Website: http://www.oegmbt.at/
Muthgasse 18, 1190 Wien

Kurzdarstellung

Die Österreichische Gesellschaft für Molekulare Biowissenschaften und Biotechnologie (ÖGMBT) repräsentiert rund 1.200 Wissenschaftler/Innen und Studierende sowie eine stetig wachsende Zahl an Unternehmen im Bereich der molekularen Biowissenschaften und Biotechnologie. Sie ist damit die größte wissenschaftliche Vereinigung der Life Sciences in Österreich. Die ÖGMBT ist ein gemeinnütziger Verein dem die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein besonderes Anliegen ist. Die regionalen Zweigstellen in Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck vergeben Reisekostenzuschüsse, um jungen Kollegen die Präsentation eigener wissenschaftlicher Ergebnisse bei internationalen Kongressen zu erleichtern. Mit Ihren neuen Services wie der Weiterbildungsbörse, Jobbörse, Tauschbörse, Veranstaltungskalender und dem Forum kommt die ÖGMBT den aktuellen Bedürfnissen der Life Sciences Szene nach und vernetzt somit die Wissenschaftler/Innen, Wirtschaft, Behörden und Öffentlichkeit miteinander. Die ÖGMBT ist auch international gut vernetzt und vermittelt Ihren Mitgliedern die Vorteile von internationalen Life Sciences Organisationen (FEBS, IUBMB, EFB demnächst auch FEMS) wie Stipendienmöglichkeiten, Advanced Courses, Reisestipendien und karriereunterstützende Maßnahmen. Das jährliche Highlight ist die ÖGMBT Jahrestagung, in deren Rahmen neben hochkarätigen wissenschaftlichen Vorträgen, Posterpräsentationen, Workshops und Industrieausstellung auch Forschungs- und Dissertationspreise vergeben werden.

Zurück zur Übersicht
Web design by PhageApps