vwgoe Logo

Mitglieder

Der VWGÖ repräsentiert mit 202 wissenschaftlichen Gesellschaften als Mitglieder wie keine andere Organisation die Breite und Vielfalt der österreichischen Wissenschaftslandschaft. Die Datenbank des Mitgliederverzeichnis ist somit ein Kulturgut des österreichischen Wissenschaftsbereiches.

Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft / Institut für Österreichische und deutsche Rechtsgeschichte

Ansprechstelle: Sekretariat Katharina Bernold
Telefon: (+43 1) 4277 - 34530
Telefax: (+43 1) 4277 - 834530
Email: katharina.bernold@univie.ac.at
Website: http://www.univie.ac.at/wrg/
Schottenbastei 10-16, A-1010 Wien

Kurzdarstellung

Die Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft (WRG) wurde am 9. März 1976 gegründet. Ihr Ziel ist es, ein Gesprächsforum zu schaffen, auf dem die verschiedenen rechtsgeschichtlichen Disziplinen zu Wort kommen sollen. Vor allem aber will die Vereinigung einen lebendigen Kontakt zwischen den Fachvertretern, den Studierenden und allen sonstigen Freunden der Rechtsgeschichte außerhalb der üblichen Universitätsveranstaltungen herstellen. Dazu dient die Veranstaltung von Vorträgen, Symposien und Exkursionen sowie die Unterstützung wissenschaftlicher Veröffentlichungen.

Die Gesellschaft hat derzeit mehr als 300 Mitglieder.

Pro Jahr finden ca. sieben Vorträge statt, in der Regel dienstags um 19.00 Uhr im Dachgeschoß des Juridicum.

Die Vorträge sind öffentlich, die Teilnahme verpflichtet zu nichts. Studierende der Rechtswissenschaften und der Geschichte sind ebenso willkommen wie AbsolventInnen und alle anderen an der Historia Iuris Interessierte!



Zurück zur Übersicht
Web design by PhageApps