vwgoe Logo

Mitglieder

Der VWGÖ repräsentiert mit 202 wissenschaftlichen Gesellschaften als Mitglieder wie keine andere Organisation die Breite und Vielfalt der österreichischen Wissenschaftslandschaft. Die Datenbank des Mitgliederverzeichnis ist somit ein Kulturgut des österreichischen Wissenschaftsbereiches.

Österreichische Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

Ansprechstelle:
Telefon: +43/1/1587 97 27
Telefax: +43/1/585 36 15
Email: office@oevg.at
Website: http://www.oevg.at/
Kolingasse 13/2/2/7, 1090 Wien

Kurzdarstellung

Zweck und Ziel Die Österreichische Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft mit ihrer Kurzbezeichnung ÖVG wurde 1926 gegründet. Sie ist eine Non-profit-Organisation, der jedes Gewinnstreben fehlt und ein allen am Verkehrsgeschehen Interessierten offener Verein nach dem Österr. Vereinsgesetz mit Landesstellen in allen Bundesländern. Sie ist eine unabhängige Vereinigung von Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, und Praxis (Transportunternehmen, Interessenvertretungen) sowie zahlreichen Privatpersonen, die sich mit allen Belangen des Personen-, Güter- und Nachrichtenverkehrs sowie der Logistik befassen. Insbesondere wirkt sie als Bindeglied und Forum für den ständigen Dialog zwischen Forschung, Politik und Praxis. Die ÖVG versteht Verkehrswissenschaft als interdisziplinäres Interessensgebiet, welches alle verkehrsrelevanten Bereiche aus dem Gebiet der Technik, der Betriebswirtschaft, der Volkswirtschaft, der Logistik, der Raumplanung, des Rechtswesens und der Sozialwissenschaften umfasst. Sie ist bestrebt, der Verkehrswirtschaft und der Verkehrspolitik wissenschaftliche Entscheidungshilfen zur Verfügung zu stellen. Die ÖVG bietet mit ihren Publikationen (ÖZV, ÖVG Aktuell, ÖVG Spezial) und Veranstaltungen (Symposien, Exkursionen, Vorträge) den Mitgliedern ein Forum, um an Gestaltungen und künftigen Verbesserungen im Verkehrsgeschehen aktiv mitwirken zu können. Die Repräsentanten der Gesellschaft, die allesamt in wichtigen Positionen von Verkehrsbetrieben, wissenschaftlichen Instituten und verkehrspolitischen Gremien tätig sind, stellen dabei interessante Ansprechpartner unserer Mitglieder dar. Der überaus niedrige Mitgliedsbeitrag für Einzelmitglieder, der kaum die Porto- und Papierkosten der Aussendungen deckt, erlaubt es jedermann, der sich etwas intensiver mit Verkehrsfragen befassen möchte, Mitglied der ÖVG zu sein.



Zurück zur Übersicht
Web design by PhageApps