vwgoe Logo

Der Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs unterstützt seine Mitglieder, um

  • Anliegen und Probleme einzelner aber vor allem mehrerer Mitgliedergesellschaften mit gemeinschaftlichem Engagement und dadurch entsprechendem Nachdruck in die Öffentlichkeit und an Entscheidungsträger zu tragen;
  • Informationen der Mitgliedergesellschaften über den TERMINDIENST, den PRESSETEXT, den ORF, andere Printmedien und den monatlichen NEWSLETTER kostenlos zu verteilen;
  • Zugang zur VWGÖ Bibliothek mit einzigartigen Büchern, die bei Bedarf über einen Unkostenbeitrag auch digitalisiert und versendet werden können, zu gewähren;
  • über die Homepage des Verbandes Mitgliedergesellschaften vorzustellen und Mitgliederinformationen zu verbreiten (Derzeit werden die Kurzdarstellungen von über 30 Gesellschaften auf der VWGÖ Homepage in einer Schleife präsentiert. Bei jedem Neueinstieg oder längerem Surfen auf der Homepage und Rückgang auf die Homeseite erscheint die Kurzfassung einer anderen Gesellschaft prominent auf dieser Seite unten);
  • die Einladung von Sprechern für Seminare und Symposien finanziell zu unterstützen.

Vorstellung: Österreichische Gesellschaft der Tierärzte

Kontaktdaten

Veterinärplatz 1
A-1210 Wien

http://www.oegt.at

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Veterinärmedizin in allen ihren wissenschaftlichen Fachgebieten zu fördern, zur Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse beizutragen und den kollegialen Austausch zwischen Tierärzten zu unterstützen. Des weiteren wollen wir auch die Kontakte zu anderen wissenschaftlichen Gesellschaften, Insititutionen und Vereinigungen pflegen und intensivieren. Ein besonderes Anliegen der Gesellschaft ist die Präsentation von Forschungsergebnissen junger Wissenschafter aus dem universitären Bereich. Die Industrie als Partner ist in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung. Durch die traditionelle enge Verbindung unserer Gesellschaft mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien sieht sich die ÖGT auch verpflichtet, neben den wissenschaftlichen Informationen als zusätzliches Aufgabengebiet Fortbildungsveranstaltungen verstärkt anzubieten. Sie steht dabei in enger Zusammenarbeit mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der Fortbildungsakademie der Tierärztekammer Österreichs (VetAk), den Landeskammern der Tierärzte, der Industrie sowie mit verwandten wissenschaftlichen Gesellschaften und Institutionen. Diese Kooperationen ermöglichen trotz der Knappheit der zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel die Einladung internationaler Fachleute als Referenten zu aktuellen Themen.

Workshop zur Gegenwartsliteratur in Centrope

01.03.2017 15:00 - 30.07.2017 17:00 Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur, Spengergasse 30-32, 1050 Wien - Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur

Textanalyse der künsterlischen Texte der letzten fünf Jahre. Sommersemester 2017. Jeden Mittwoch 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr. www.doml.at, doml@chello.at.
mehr...

Brigitta Falkner – Strategien der Wirtsfindung - Ausstellung

15.06.2017 09:00 - 29.06.2017 17:00 Seidengasse 13, 1070 Wien - Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

Dokumentationsstelle für neue österreichische Literatur - www.literaturhaus.at Freier Eintritt bei allen Veranstaltungen / keine Reservierungen Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
mehr...

Vertrauen in das Leben - Sebsterfahrungsseminar in der TOSCANA

24.06.2017 00:00 - 01.07.2017 00:00 Figline/Florenz – Casa Nuova - akademie.hannover@existenzanalyse.com

Vertrauen in das Leben Sebsterfahrungsseminar in der TOSCANA Leitung: Dr. Christoph Kolbe Kosten: € 470,00 (€ 450,00 für den Partner) Anmeldung: Norddt. Institut unter +49-511-5179000
mehr...
Web design by PhageApps