MOVING LANDSCAPES – Landschaft und Film


Seit der Erfindung der Kinematografie herrscht zwischen Film und Landschaft eine vielschichtige, wechselseitige Beziehung, die in allen Genres quer durch die Filmgeschichte ihren Ausdruck findet. In den hier versammelten Texten setzen sich FilmtheoretikerInnen und
FilmemacherInnen mit der Landschaft im Kino, mit ihrer Konstruktion und Rezeption auseinander.
Mit Beiträgen von James Benning, Ursula Biemann,
Elisabeth Büttner, Gustav Deutsch,
Henrik Gustafsson, Erik Meinharter,
Jyoti Mistry, Michael Palm, Michael
Pekler, Barbara Pichler, Andrea Pollach,
Drehli Robnik, Marc Ries, Hanna
Schimek, Lotte Schreiber, Claudia
Slanar, Kristina Trolle, Fred Truniger,
Anke Zechner. — ISBN 978-3-901644-21-4, Preis: € 22.-