Wie tanzt der Frühling, wie pfeift das Gras, wie jodeln die Frösche?


Ein Volksmusikworkshop mit Johanna Kugler, besonders empfohlen für Kinder im Alter von 5-8 Jahren.
An diesem Nachmittag verabschieden wir uns endgültig vom Winter und heißen den Frühling willkommen. Dabei lernen wir verschiedene Möglichkeiten des Musikmachens kennen: Wir werden der aufblühenden Natur ihre Töne entlocken, den Rhythmus ganz einfacher Bewegungen nachspüren und uns die wildesten Jodler aus der Kehle singen! Alte Tanzlieder werden dabei genauso angestimmt wie neue Gstanzln improvisiert und Jodler gesungen. Mit den einfachsten Mitteln werden Blumenschmuck und Instrumente gezaubert und im Handumdrehen haben wir zu unseren Stimmen eine musikalische Begleitung. Wir bedienen uns uralter und trotzdem nie abgenützter Tricks und Musiktechniken und entdecken sie neu für uns.

Hat eigentlich der Siebenschläfer was mit dem Siebenschritt zu tun? Und was hat es mit dem “Paschen” auf sich? Handelt es sich dabei etwa um eine geheimnisvolle Kochmethode oder hat sich beim “Waschen” etwa ein Rechtschreibfehler eingeschlichen? Wir begeben uns auf eine gemeinsame Erkundungsreise quer durch den musikalischen Frühling!

Eintritt kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.