Vortrag von Gretl Herzog: Otto I.


König Otto I. von Griechenland wurde am 1. Juni 1815 als zweiter Sohn des späteren bayerischen Königs Ludwig im Schloß Mirabell in Salzburg geboren. Am 8. August 1832 wählte ihn die griechische Nationalversammlung zum ersten König von Griechenland, worauf er mit seinem Gefolge am 6. Februar 1833 in Nauplia, der ersten Hauptstadt Griechenlands, eintraf. Mit dabei war sein Hofmusiker, Josef Achleitner aus Frasdorf/Obb., ein allseits be-gabter junger Mann, der u.a. den Damen in Athen das Zitherspielen beibrachte.
Ottos Regentschaft in Griechenland war eher glücklos und so kehrte er 1862 wieder nach Bayern zurück.
Sein Hofmusiker Josef Achleitner kam weit in der Welt herum und kaufte sich für seinen Ruhestand das nachmalige Kuppelwiesersche Schloß am Mönchsberg.