Kaśka Bryla “Die Eistaucher” (Residenz, 2022) – Neuerscheinung Frühjahr 2022 | Buchpremiere mit Lesung & Gespräch


Iga, die Skaterin, die schöne Jess und der pummelige Ras sind Außenseiter/innen in ihrer Schulklasse, doch gemeinsam bilden sie eine verschworene Gruppe, die unzertrennlichen „Eistaucher“. Als die drei eines Nachts Zeugen eines brutalen polizeilichen Übergriffs werden und diese Schandtat folgenlos bleibt, beschließen sie, das Recht selbst in die Hand zu nehmen. 20 Jahre später taucht ein geheimnisvoller Fremder auf, der von der damaligen Rache zu wissen scheint und das prekäre Gleichgewicht gefährdet…

Lesung: Kaśka Bryla
Moderation: Katja Gasser

Kaśka Bryla ist zwischen Wien und Warschau aufgewachsen. Studium der Volkswirtschaft in Wien, Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig, wo sie 2015 die Literaturzeitschrift und das Autor/inn/ennetzwerk PS-Politisch Schreiben mitbegründet. Sie lebt und arbeitet am liebsten in kollektiven Zusammenhängen. Sie war Redakteurin des Monatsmagazins an.schläge, erhielt 2013 das Startstipendium, 2018 den Exil Preis für Prosa. 2021 wurde ihr Theaterstück Das verkommene Land uraufgeführt. 2020 erschien ihr hochgelobter Debütroman Roter Affe. www.kaskabryla.com

Katja Gasser, geb. in Klagenfurt/Celovec, dissertierte über Ilse Aichinger und Günter Eich. Von 1999 bis 2001 arbeitete sie als Universitätslektorin in Oxford/London; danach als freie Journalistin in Wien. Seit Ende 2008 leitet sie das Literaturressort im ORF-Fernsehen. Sie ist Mitglied in unterschiedlichsten Literatur-Jurys – u. a. beim Deutschen Buchpreis 2017 – und moderiert regelmäßig Literaturveranstaltungen. 2019 wurde sie mit dem Österreichischen Staatspreis für Literaturkritik ausgezeichnet. Im September 2021 übernahm sie die künstlerische Leitung des österreichischen Auftritts bei der Leipziger Buchmesse 2022-2023.

Die Veranstaltung kann entweder über den Live Stream auf unserer Homepage mitverfolgt oder vor Ort im Literaturhaus Wien besucht werden. Für einen Besuch im Literaturhaus Wien ist eine Anmeldung erforderlich unter diesem Link oder telefonisch unter 01-5262044-12.
Bitte beachten Sie die 2-G-Regel (geimpft, genesen) und die FFP2-Maskenpflicht.