„Die Versteinerungstheorie“


Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Andreas JAKAB (Universität Salzburg).
18:30 Uhr s.t. im Hörsaal 209.

Der Vortrag analysiert neuere Tendenzen der Versteinerungstheorie und behandelt praktische Anwendungsprobleme, so insbesondere die Auswahl des Versteinerungsmaterials und die Bestimmung des Versteinerungszeitpunktes. Es wird auch der Frage nachgegangen, inwieweit der Vorgang verschiedene logische und methodische Probleme aufwirft. Letztlich wird gezeigt, woher die Auslegungsmethode (die eigentlich keine Theorie ist) stammt, wie ihr Verhältnis zur Reinen Rechtslehre ist und inwieweit sie auch in anderen Rechtsordnungen bekannt ist.

Auskünfte unter: theresa.pfeifenberger@sbg.ac.at